Folgen:

Bose stellt neuen Smartspeaker und zwei neue Soundbars auf der IFA 2018 vor

Bild: Bose
(Beitragsbild: © 2018 Bose)

Seit heute ist die IFA 2018 in Berlin in vollem Gange. Zahlreiche Hersteller haben für heute noch Keynotes angesetzt. So auch Bose – welche den ersten Smartspeaker im Sortiment vorgestellt haben.

Es ist noch ziemlich stressig auf der IFA, die letzten Messestände werden noch aufgebaut und zahlreiche Hallen fertig gestaltet (dazu später am Abend im IFA‐Tagebuch). Bose nimmt sich aber die Zeit, den neuen Lautsprecher Home Speaker 500 gemeinsam mit den zwei neuen Soundbars auf der IFA 2018 in Berlin vorzustellen.

Bose Home Speaker 500: Zwei Assistenten in einem Lautsprecher

Ja – Bose verbaut in ihrem neuen Lautsprecher‐Paket direkt zwei Sprachassistenten. Nicht nur Amazon Alexa ist in dem Lautsprecher verbaut, auch Google Assistant soll durch ein Update dazukommen. Der Nutzer kann dann auswählen, welcher Sprachassistent ihm mehr zusagt. Eine Kombination wäre schön gewesen – ein Top‐Paket. Im Laufe des Jahres soll dann ein zweites Update mit Unterstützung von Apple AirPlay 2 folgen.

Oben drauf werden Streaming‐Dienste wie Spotify und Deezer, gemeinsam mit Amazon Music und TuneIn unterstützt. Angesteuert wird das ganze entweder per App oder mittels einer der sechs Preset‐Taster auf der Oberseite des Lautsprechers. Dort befinden sich übrigens auch die Mikrofone – er sieht ungefähr so aus wie ein großer Amazon Echo. Auf der Vorderseite findet man dann noch ein Display.

Stolz ist hier aber der Preis: Der Speaker soll in hierzulande in Deutschland und Österreich umgerechnet 449,95 Euro kosten.

Die Alternative zum Speaker: Die Soundbar

Bose bringt zudem zwei neue smarte Soundbars auf den Markt. Diese können ebenfalls mit Alexa gesteuert werden, oben genannte Updates sollen auch hier in naher Zukunft folgen. Bis auf das Aussehen gibt es hier keine Änderungen verglichen mit dem Bose Home Speaker 500.

Die Bose Soundbar 700 ist größer als der kleinere Bruder Soundbar 500 und kostet dementsprechend auch mehr. (Bild: Bose)

Die Bose Soundbar 700 soll 799 Dollar kosten, die Bose Soundbar 500 soll 549 Dollar kosten. Die beiden Soundbars werden gemeinsam mit dem Bose Home Speaker am 21. September bei uns in den Farben schwarz und silber verfügbar sein.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David hat TechnikNews im Februar 2015 gestartet. Er ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt daher gerne über Technik bzw. alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit mit Fotografieren und Lernen beschäftigt.

David hat bereits 365 Artikel geschrieben und 199 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Huawei P20 Pro |
Mail: [email protected]

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über