Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.
>> Attraktive Goodies, Events besuchen und mehr: Bewirb Dich bei uns! <<

Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

CES 2023: Neuigkeiten bei TVs und Soundbars

Samsung CES 2023
Bild: Samsung
(Beitragsbild: © 2023 Samsung)

Diese Woche fand die CES 2023 in Las Vegas statt. Hier zeigen wir Euch, welche TV-Geräte und Soundbars vorgestellt wurden.

Nach einer zweijährigen Corona-Pause findet die CES in diesem Jahr wieder wie gewohnt und ohne Einschränkungen in Las Vegas statt. Über 3200 Hersteller aus 173 Länder reisten an, um ihre neuen Produkte und Konzepte der Welt zu zeigen. In diesem Artikel fassen wir für Euch die interessantesten Vorstellungen in den Produktkategorien Fernseher und Soundbars zusammen.

CES 2023: OLED und Mini-LED wohin man schaut

Auch in diesem Jahr setzen Hersteller wieder alles auf OLED und erstmals auch auf Mini-LED.

Hier ist Samsung mit seinen Neo-QLED-Geräten mit 4K- und 8K-Auflösung der Vorreiter. Ansonsten zeigte das Unternehmen noch TVs mit Micro-LED in den Größen 140 Zoll und 50 Zoll und mit OLED in 55 Zoll, 65 Zoll und 77 Zoll. Weiters kündigte Samsung an, dass die Geräte ab 2023 die Smart-Home-Standards ZigBee, Matter und Thread ohne zusätzlichen Dongle unterstützen.

LG enthüllte indessen unter anderem den LG Signature OLED M, den „weltweit ersten kabellosen AV-verbundenen 4K 120 Hertz OLED TV“. Doch was heißt das genau? Für den Fernseher gibt es eine Box, an die alle Geräte, wie zum Beispiel eine Spielekonsole, angeschlossen werden. Die Box sendet dann deren Signale an den Signature OLED M, man hat also keine Kabel, welche die Optik zerstören. Ansonsten sahen wir noch drei weitere TVs von LG, welche jeweils die Einsteigerklasse, die Mittelklasse und das High-End-Segment bedienen.

LG Signature OLED M

Bild: LG

Von Sony gibt es in diesem Jahr ganz überraschend keine neuen Fernseher. Stattdessen kündigte man eine neue Generation der PlayStation VR und ein E-Auto in Kooperation mit Honda an. Mehr zu letzterem Thema findet ihr im unten verlinkten Artikel.

Dafür gab es ein interessantes Konzept von Displace zu sehen: Den ersten kabellosen Fernseher. Das bedeutet, dass das Gerät keine Abschlüsse und auch keine Kabel besitzt. Daher kommen für die Stromversorgung austauschbare Batterien zum Einsatz. Spannend ist auch, dass der Displace dank einer Vakuum-Technologie an die Wand „geklebt“ werden kann und die Bedienung ausschließlich mit Sprache, Touch oder Gesten erfolgt.

CES 2023 – Soundbars: Primärer Fokus auf Dolby Atmos

Bei den Soundbars sucht man eher vergeblich nach Innovationen, denn stattdessen setzen alle lieber auf bewährte Strategien und verfeinern diese.

Das sieht man mitunter bei LG mit der SE6 und SC9, beide sind mit Dolby Atmos ausgestattet. Die SC9 eignet sich mehr für die Verwendung mit LG-Fernsehern, da einige Features nur mit diesen nutzbar sind. Eine dieser Funktionen ist etwa Wowcast, wodurch sich der Fernseher über WLAN mit der Soundbar verbinden lässt. Außerdem gibt es eine eigene Halterung für den Fernseher und die SC9 unterstützt DTS:X für besseren 3D-Sound. Die SE9 ist dagegen eher für die breite Masse gedacht, sie kommt zum Beispiel ohne Subwoofer.

Ein anderes Beispiel ist die JBL Bar 1300. Auch hat Dolby Atmos und DTS:X für 3D-Surround-Sound über abnehmbare kabellose Lautsprecher, welche über einen Akku betrieben werden, drauf. Diese lassen sich übrigens auch als eigenständige Bluetooth-Lautsprecher verwenden. Oben drauf werden Spracheingaben dank der integrierten PureVoice-Technologie jetzt besser verstanden.

JBL Bar 1300

Bild: JBL

CES 2023: Mehr von der Technikmesse in Las Vegas

Empfehlungen für Dich

>> Die besten Amazon-Deals <<

David Haydl

David wohnt in Graz und ist bereits rund ein halbes Jahrzehnt bei TechnikNews, seit einiger Zeit auch Chefredakteur. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. Seine Freizeit verbringt er gerne im Freien, er hört dabei viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen und geht auch gerne Laufen. Die Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 1157 Artikel geschrieben und 111 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 16" (2019) | iPhone 13 Pro Max
Benachrichtigungseinstellungen
Benachrichtigungen über
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments