Folgen:

Essential Phone: “First-Look”-Event für 25. August angekündigt

Bild: Essential
(Beitragsbild: © 2017 Essential)

Vor gut drei Monaten wurde das Essential Phone des Android Gründers Andy Rubin angekündigt. Es sollte dann im Juni der Verkaufsstart sein. Das ist jetzt fast zwei Monate her. Nun soll es endlich einen Termin für ein „First Look“ – Event geben.

Mittlerweile ist einiges an Zeit seit den letzten Gerüchten zum Essential Phone verstrichen. Verständlich, dass manche nun nicht mehr an den Release des Smartphones glauben. Vor einigen Wochen hieß es, dass viele Mitarbeiter und Manager die Firma verlassen haben sollen. Daraus könnte man nämlich vermuten, dass der Verkaufsstart des Handys darunter leidet. Doch nun gibt es positive Neuigkeiten.

Einladung zu einem „First Look“ – Event

Jetzt bekamen Blogs, wie etwa 9to5Google, eine Einladung für ein Event der Firma in Los Angeles. Dieses soll am 25. August von 18Uhr bis 20 Uhr Ortszeit stattfinden. Es ist noch unklar, ob nur Technikblogs oder auch Vorbesteller des Smartphones eine Einladung bekamen. Generell ist die Teilnehmeranzahl für das Event limitiert. Ob jetzt nur das Telefon oder auch Zubehör für dieses vorgestellt wird, ist beim Verfassen des Artikels noch unklar. Aktuell ist nur klar, dass das Handy in etwa 700 US – Dollar kosten wird. Zudem wurde ein Release in Europa schon vorab bestätigt.

Was ist das Essential Phone überhaupt?

Das Essential Phone ist das erste Smartphone des Android Gründers Andy Rubin. Er will dieses mit einem kleinen Start – up auf den Markt bringen. Auf den Bildern, die es aktuell von dem Handy gibt, kann man sagen, dass es sehr futuristisch aussehen wird.

Die Rückseite wird aus Glas bestehen. Außerdem befinden sich dort eine Dual Kamera und ein Fingerabdrucksensor. Die Vorderseite besteht größtenteils aus Display. Im oberen Teil davon gibt es nur eine Aussparung für die Frontkamera und für die Hörmuschel.

So sieht das Essential Phone auf beiden Seiten aus (Bild: © 2017 Essential)

Ziemlich sicher ist dann noch, dass das Handy als Software Stock Android mit dem Pixel Launcher und den dazugehörigen Icons bekommen wird. Zudem soll es noch modular werden. Ideen zur Ausführung dieses Features habe ich noch keine, da man keine Konnektoren oder Ähnliches, wie etwa bei den Moto Z Geräten, sieht.

Erzähle Deinen Freunden davon:

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist eines der neueren Mitglieder hier auf TechnikNews. Technik hat ihn schon immer durch sein Leben begleitet, dies möchte er nun auch schriftlich gerne bei TechnikNews festhalten. Aktuell schreibt Artikel zu diversen Neuigkeiten in der Technikwelt und Apptests. Hin und wieder erscheinen von ihm auch Testberichte und Kolumnen.

David Haydl hat bereits 31 Artikel geschrieben und 10 Kommentare verfasst.

| | | | | Lenovo Moto G4 Plus
Beachte: Um unser Kommentarfeld sauber zu halten, wird jeder Kommentar vor seiner Veröffentlichung von uns und unserem System geprüft. Daher kann es etwas dauern, bis Dein Kommentar erscheint.

Was meinst du?

Schreibe den ersten Kommentar!

Benachrichtigungen über
avatar
wpDiscuz