Folgen:

Facebook Moments: Vorerst nicht bei uns in Europa verfügbar

Bild: Facebook
(Beitragsbild: © 2015 Facebook)

David Wurm

Das sagt der Autor:

Was sagt ihr dazu? Findet ihr die App nützlich?

Die neue App von Facebook, die Fotos via Gesichtserkennung sortiert und man die Selfies dann mit der Person direkt verschicken kann, wird es vorerst nicht bei uns in Europa geben, weil die Datenschützer mit dieser App aufgrund der Gesichtserkennung nicht ganz einverstanden sind.

Eine weitere, sicherlich für einige praktische, App von Facebook wurde letzte Woche von dem Konzern in den USA ins Leben gerufen. Mit der neuen App soll es einfacher sein, die Bilder, je nach der Person, die darauf abgebildet ist, zu sortieren – dies kann einiges an Arbeit ersparen. Natürlich darf das Facebook nicht ganz ohne Einverständnis machen, deshalb wird es die App vorerst nicht bei uns in Europa geben.

Aus Datenschutzgründen kein Release bei uns in Europa

Es ist laut dem europäischen Datenschutzrecht nicht zulässig, dass die Abgebildeten Personen nicht bestimmen können, ob sie die Sortierung möchten. Außerdem meinen die Datenschützer, dass es die Sortierungsfunktion bei Facebook Moments standardmäßig deaktiviert sein müsste, und Nutzer dann bei Bedarf entscheiden können, wenn sie die Sortierung gerne durchführen möchten, so das Wall Street Journal. Aber für was macht die App Sinn? – ich weiß es selber nicht. Deswegen veröffentlicht Facebook derzeit nicht bei uns in Europa, um in keine Konflikte zu geraten, bis eine Lösung gefunden wurde. “Wir haben derzeit keinen Opt-in-Mechanismus, deshalb wird es hier noch kein Moments, bis wir eine Lösung gefunden haben.”, so Facebook. Einen konkreten Zeitplan, wann es dieses Feature nun bei uns geben wird, gibt es allerdings noch nicht.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

Macht das TechnikNews-Ding gemeinsam mit einem tollen Team schon über fünf Jahre lang. Ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale. Ist sonst in der Freizeit oftmals beim Webentwickeln, Fotografieren oder Radiomachen anzutreffen.

David hat bereits 751 Artikel geschrieben und 315 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Dell XPS 15 7590 | Google Pixel 5
Mail: david.wurm|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
David Wurm

Das sagt der Autor:

Was sagt ihr dazu? Findet ihr die App nützlich?

guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments