Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

Fitbit Charge 5 offiziell vorgestellt: Beliebter Tracker mit neuen Wellbeing-Funktionen und mehr

Fitbit Charge 5 Beitragsbild
Bild: Fitbit
(Beitragsbild: © 2021 Fitbit)

Für viele brachten die letzten eineinhalb Jahre ungewollte Veränderungen, unter anderem auch bei der eigenen, allgemeinen Gesundheit. Hier möchte Fitbit mit dem neuen Fitbit Charge 5 angreifen. Was dieser kann, erklären wir Euch hier!

Mit der Fitbit Luxe führte der Hersteller auch für seine Tracker ein neues Design ein und auf dieses setzt man auch bei der Charge 5. Das Gehäuse ist nun schlanker und aerodynamischer und sieht nun insgesamt moderner aus. Beim Display wechselte Fitbit auf ein helleres AMOLED-Panel, das noch dazu einen Always-On-Modus unterstützt. Die an den Tracker angeschlossenen Armbänder sind auch wieder in mehreren Varianten erhältlich. Von Silikon-Bändern bis hin zu Armbändern aus Horween-Leder ist alles dabei.

Wie man das von der Charge-Serie kennt, ist die Akkulaufzeit auch wieder recht lange, sie soll bei sieben Tagen liegen. Weiters ist es wieder möglich, Benachrichtigungen zu empfangen und mit Fitbit Pay kontaktlos zu bezahlen.

Fitbit Charge 5: Jede Menge neue Fitness-Features

Wie in der Einleitung schon erwähnt, will Fitbit Euch mit dem Charge 5 helfen, Eure allgemeine Gesundheit zu verbessern. Dafür verbaute man unter anderem einen EDA-Sensor, den man bereits von der Fitbit Sense kennt. Dieser erkennt, ob man gestresst ist und er hilft, die Herzfrequenz während eines Scans zu verringern. Darüber hinaus erhält man in der Fitbit-App einen Stressmanagement-Index, der zeigen soll, ob man neuen Herausforderungen gewachsen ist.

Auch bei der Herzgesundheit kann der Tracker einem zur Seite stehen. Dafür integrierte Fitbit einen EKG-Scanner und man erhält eine Benachrichtigung, wenn die Herzfrequenz von den normalen Werten abweicht. Diese wird dabei durchgehend überwacht.

Fitbit Charge 5 Design

Bild: Fitbit

Über das Gesundheits-Dashboard sind Kennzahlen wie die Atmung, die Hauttemperaturschwankungen und der SpO2-Gehalt ersichtlich. Die altbekannten Schlaf-Tools sind ein weiteres Mal mit an Bord und umfassen den täglichen Schlafindex, Schlafphasen und den SmartWake-Wecker. Innerhalb eines definierten Zeitraumes weckt dieser einen während der leichtesten Schlafphase.

Die Neuerungen beim Verfolgen von Workouts halten sich eher in Grenzen. Lediglich der Tagesform-Index kam hier hinzu. Dieser zeigt an, ob der Körper bereit für ein Training ist oder Erholung benötigt. Ansonsten beherbergt der Charge 5 wieder ein GPS, 20 Trainingsmodi und eine automatische Workout-Erkennung.

Fitbit Charge 5: Preise und Verfügbarkeit

Der Fitbit Charge 5 kann ab sofort bestellt werden und ist dann im Laufe des Herbstes überall verfügbar. Der Preis veränderte sich im Vergleich zum Vorgänger kaum, er liegt bei 179,95 Euro (UVP). Für sechs Monate gibt das Premium-Abonnement mit dazu.

Empfehlungen für Dich

>> Unterstütze uns und kaufe über unsere Partnershops <<

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 1018 Artikel geschrieben und 104 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments