Folgen:

Galaxy S9 (Plus): Android-Pie-Update verursacht Akku-Probleme

Bild: TechnikNews/Screenshot
(Beitragsbild: © 2018 TechnikNews/Screenshot)

Pünktlich zu Weihnachten gab Samsung Android Pie mit der Benutzeroberfläche One UI für Nutzer eines Galaxy S9 (Plus) frei. Jetzt, nicht mal eine Woche später, schreiben einige Nutzer über Probleme mit dem Akku.

Bei manchen Geräten soll es der Fall sein, dass der Akku bei einem Stand von 10 Prozent auf 5 Prozent in nur wenigen Sekunden fällt. Das fiel Abhijeet Mishra von SamMobile auf, einige Leser bestätigten diese Beobachtung in den Kommentaren zu dem Beitrag. Interessant ist, dass es ähnliche Probleme nicht gibt, wenn der Akkustand über 10 Prozent liegt. Selbst dann nicht, wenn eine App oder ein Prozess viel Akku beansprucht. Unklar ist derzeit noch, wodurch diese Phänomen hervorgerufen wird.

Komisch ist allerdings, dass manche Nutzer berichten, dass sich die Akkulaufzeit mit dem Update auf Android Pie um bis zu 20 Prozent verbessert habe. Bei betroffenen Smartphones soll ein Werkreset helfen. Oder man wartet, bis Samsung ein Update mit einem Bug-Fix veröffentlicht.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit knapp drei Jahren TechnikNews. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 778 Artikel geschrieben und 90 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über