Folgen:

Galaxy Watch Active: Neue Informationen zur Smartwatch

Bild: GIGA.de
(Beitragsbild: © 2018 GIGA.de)

Es wird vermutet, dass Samsung mit den Galaxy-S10-Geräten die Galaxy Watch Active und weitere Wearables enthüllen wird. Zur Galaxy Watch Active tauchten jetzt neue Informationen auf.

Vor langer Zeit kam ans Licht, dass Samsung an einer neuen Smartwatch mit dem Codenamen ,,Pulse” arbeitet. Der Hersteller könnte dieses Modell beim UNPACKED-Event am 20. Februar vorstellen. Mit der Zeit wurde dann bekannt, dass diese Uhr Galaxy Watch Active heißen könnte. Zu guter letzt kam SamMobile nun an Informationen zu Specs und Eckdaten der Watch.

Keine Lünette, kleiner Touchscreen und Tizen 4.0

Die wohl schlimmste Nachricht: Es gibt die drehbare Lünette nicht mehr, mit der man bislang durch das Betriebssystem navigieren konnte. Bei diesem Betriebssystem handelt es sich um Tizen 4.0, über das ich erst letztens berichtete. Der AMOLED-Touchscreen soll eine Diagonale von 1,1 Zoll und eine Auflösung von 360×360 Pixeln haben. Das Gehäuse ist bis zu 50 Meter wasserdicht und nach dem Militärstandard MIL-STD-810G gegen physische Einwirkungen geschützt. Der Speicher im Inneren soll vier Gigabyte fassen und kann wahrscheinlich wieder für Musik und Apps genutzt werden. Gepowert soll das Paket von einem Akku, der 236 Milliamperestunden groß ist, werden. Dieser wird über eine laut SamMobile neu gestaltete Ladestation aufgeladen. Vermutlich wird es auch möglich sein, den Akku über die Rückseite der neuen Smartphones aufzufüllen. Diese ja sollen bekanntlich verkehrtes Wireless-Charging unterstützen.

Wie bereits gesagt, wird so eine Galaxy Watch Active frühestens beim UNPACKED-Event vorgestellt. Wir werden wieder berichten, wenn es neue Details zu dem Thema gibt.

Quelle: SamMobile

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 904 Artikel geschrieben und 100 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments