Folgen:

Google Nest Wifi vorgestellt: Alle Features und Preise des Wifi-Systems

Google-Nest-Wifi-Titelbild
(Beitragsbild: © 2019 Google)

Beim gestrigen „Made by Google“-Event zeigte man neben dem Pixel 4 und dem Nest Mini noch ein drittes Produkt, das Google Nest Wifi. Dieses kommt mit einigen interessanten Verbesserungen.

Hardware

Das neue Nest Wifi besteht aus mindestens zwei Geräten, dem Nest Wifi Router der sozusagen das „Grundgerüst“ ist und dem dazugehörigen Access-Point, der das WLAN-Signal genau dahin erweitert, wo der Router alleine nicht mehr hinkommen würde. Das neue System soll aber laut Google mit dem alten kompatibel sein, was heißt, dass man das neue Nest Wifi einfach dazukaufen kann, wenn man schon Besitzer des Google Wifi ist- Der Access-Point ist zeitgleich aber auch ein Google-Assistant-Lautsprecher. Das neue Duo soll eine bis zu doppelt so hohe Übertragungsgeschwindigkeit haben und bis zu 25 % mehr Reichweite. Trotzdem ist „nur“ WLAN 5 verbaut.

Die Einrichtung und Software

Diese läuft wieder über die Google-Home-App. Mit der App könnt ihr z. B. euer WLAN-Passwort mit Gästen teilen, Geräte priorisieren (wenn ihr beispielsweise gerade einen Film streamt), die Geschwindigkeit des Netzwerks testen, ein Gäste-WLAN einrichten oder euer Passwort ändern. Neu ist, dass der Access-Point ein Google-Assistant-Lautsprecher ist, womit ihr auch per Sprache die Verbindung messen könnt oder bestimmten Geräte das WLAN abschalten könnt. Das ist für Eltern optimal, wenn sie dem Kind bestimmte Offline-Zeiten einstellen wollen oder auch manuell das Internet abschalten möchten. Auch Eure Smart-Home-Geräte könnt ihr damit steuern.

Google-Nest-Wifi-Google-Home-App

Die Einrichtung wird in Zukunft über die Google-Home-App stattfinden (Bild: Google)

Umweltfreundlich und Preise

Das Nest Wifi System wird wie auch der Nest Mini aus nachhaltigen Materialien hergestellt. Das Router-Gehäuse besteht zu 45 % aus recyceltem Kunststoff, das Gehäuse des Zugangspunkts zu 40 %. Google Nest Wifi wird in Deutschland ab Dezember im Handel erhältlich sein und wie bereits gesagt mit dem alten Google Wifi kompatibel sein. Es wird ein Bundle mit dem Router und einem Access-Point geben welches ihr für 259 € erwerben könntet. Ein einzelner Router geht für 159 € über die Ladentheke, und ein einzelner Access-Point wird 139 € kosten. In Deutschland wird es aber nur die Farbe „Snow“ (Weiß) geben. Kaufen könnt ihr es im Google Store, bei MediaMarkt, Saturn, Gravis, tink und mobilcom-debitel.

Empfehlungen für Dich

Nils Ahrensmeier

Nils ist sehr interessiert in Mobile-Geräte wie Smartphones, Wearables und "TWS"-Kopfhörer. Er schreibt hier ganz neu auf TechnikNews - vor allem News und Testberichte. In seiner Freizeit spielt er Schlagzeug oder geht seinem Hobby, der Leichtathletik, nach.

Nils hat bereits 16 Artikel geschrieben und 0 Kommentare verfasst.

| Twitter | YouTube | Paypal-Kaffeespende | Dell XPS 15 2in1 | Moto G6 Plus
Mail: nils.ahrensmeier|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über