Folgen:

Huawei Mate 10 Pro und Mate 10 Lite: Das sollen die Specs sein

Bild: Techconfigurations
(Beitragsbild: © 2017 Techconfigurations/Montage)

Durch einen Leak sollen nun die finalen Specs des Mate 10 Pro und Mate 10 Lite bekannt geworden sein. Demnach sollen sogar drei Ausführungen des kommenden Flaggschiffs geplant sein.

Wie der bekannte Leaker Evan Blass nun gegenüber Venture Beat schreibt, soll man Marketing‐Dokumente mit Specs erhalten haben. Diese sollen exklusiv alle geplanten Spezifikationen zeigen. Das Mate 10 Pro soll demnach mit dem neuen Kirin 970 ausgestattet sein und ein randloses Display besitzen. Diese Top‐Modelle könnten eine gefährliche Konkurrenz zu Samsungs S8 werden.

Neben dem Mate 10 soll es noch zwei weitere Versionen des Smartphones geben. Einerseits das Mate 10 Pro, welches „Blanc” getauft sein soll und andererseits das Mate 10 Lite. Dieses soll den Codenamen „Alps” tragen und mit abgespeckter Hardware zum Standard‐Modell mit dem Namen „Marcel” erscheinen. Während es für das Mate 10 noch keine Specs gibt, hat Even Blass für das Mate 10 Pro und Mate 10 Lite ganz konkrete Infos.

Huawei Mate 10 Pro: Das sind die Specs

Das Top‐Modell Mate 10 Pro soll mit dem brandneuen Kirin 970‐Chip ausgestattet sein. Dazu soll es zu diesem noch 6 Gigabyte Arbeitsspeicher geben. Der interne Speicher für die eigenen Dateien soll sich auf 64 bzw 128 GB belaufen. Das Display soll 5,99 Zoll groß sein und in HD+ mit einer Auflösung von 2880 x 1440 Pixeln auf den Markt kommen. Wie fast alle Flaggschiffe im Jahr 2017 soll auch dieses in einem 18:9-Format daherkommen und somit ziemlich randlos werden.

Damit dem Flaggschiff nicht so schnell der Saft ausgeht, soll ein Akku mit einer Kapazität verbaut sein. Neben der standardmäßigen Doppelknipse von Leica, bei welcher die erste Linse mit 20 Megapixeln und die zweite mit 12 auflösen soll, soll das Flaggschiff noch nach IP68 wasserdicht sein. Als Software soll Android Oreo im Zusammenspiel mit EMUI 6.0 zum Einsatz kommen und im Dezember auf den Markt kommen.

Huawei Mate 10 Lite: Die Ausstattung

Auch für das Huawei Mate 10 Lite gibt es einige Infos zur Ausstattung. Wie das Pro‐Modell soll auch das abgespeckte Modell mit dem Kirin 970 ausgestattet sein. Für Multitasking soll ein Arbeitsspeicher von 4 Gigabyte an Board sein. Im Gegensatz zum Mate 10 Pro soll es hier allerdings nur ein Modell mit 64GB internen Speicher geben. Das Display soll jedoch in einem 16:9-Format erscheinen und eine Diagonale von „nur” 5,88 Zoll aufweisen. Der Akku soll auch hier ganze 4000mAh aufweisen und mittels Schnelllade‐Technologie flott wieder aufgeladen werden können. Gleich wie beim Mate 10 Pro soll auch hier als Software Android 8.0 zum Einsatz kommen. Dafür soll der Release früher erfolgen: bereits im Oktober, kurz nach der Vorstellung der neuen Flaggschiffe.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David hat TechnikNews im Februar 2015 gestartet. Er ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt daher gerne über Technik bzw. alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit mit Fotografieren und Lernen beschäftigt.

David hat bereits 365 Artikel geschrieben und 199 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Huawei P20 Pro |
Mail: [email protected]

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über