Folgen:

Huawei Mate 30 Serie soll ohne Google-Dienste und -Apps kommen

Huawei Mate 20 Pro Test
Bild: © 2018 TechnikNews
(Beitragsbild: © 2018 © 2018 TechnikNews)

Wie es aktuell heißt, wird das Huawei Mate 30 (Pro) wohl ohne Google-Dienste auskommen müssen. Das wäre allerdings ziemlich schlecht, da die neue Smartphone-Generation trotzdem am 18. oder 19. September kommen soll.

Reuters berichtet, dass Huawei durch den US-Handelsstreit mit China wohl keine Google-Services auf den kommenden Smartphones installieren darf. Vor einigen Tagen hieß es allerdings noch, dass man weitere 90 Tage problemlos mit Google und anderen US-Unternehmen interagieren darf. Es scheint wohl nicht die ganze Wahrheit gewesen zu sein.

Huawei Mate 30 Series: Ohne Google-Apps?

Der Google-Sprecher äußert sich gegenüber Reuters, dass das Mate 30 nicht mit Google-Services und anderen -Apps ausgeliefert werden darf. Die USA verbiete die Interaktion mit dem chinesischen Unternehmen. Dennoch soll die oben genannte Frist gelten – aber nur für neue, unbekannte Smartphones und nicht das Mate 30.

Ich bleibe gespannt, was hier noch passiert.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

Macht das TechnikNews-Ding gemeinsam mit einem tollen Team schon über fünf Jahre lang. Ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale. Ist sonst in der Freizeit oftmals beim Webentwickeln, Fotografieren oder Radiomachen anzutreffen.

David hat bereits 751 Artikel geschrieben und 315 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Dell XPS 15 7590 | Google Pixel 5
Mail: david.wurm|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments