Folgen:

Huawei P30 und P30 Pro sind offiziell: Alle Details, Specs und Preise

Bild: Huawei
(Beitragsbild: © 2019 Huawei)

Heute hat Huawei in Paris offiziell das Huawei P30 und P30 Pro vorgestellt. Die beiden Flaggschiffe läuten das Smartphone-Jahr von Huawei erst so richtig ein. Hier gibt es – wie gewohnt – alle Details, Specs und Preise zu den Smartphones.

Die größte Änderung bei beiden Smartphones ist die neue Kamera. Diese wurde ordentlich überarbeitet und kann nun weiter zoomen und bessere Fotos bei Nacht schießen. Im Inneren stecken aber die Spezifikationen der Mate 20 Serie.

Huawei P30: Alle Details

Das P30 kommt mit einem 6,1 Zoll OLED-Display daher, welches in FHD+ auflöst. Im Inneren steckt der Kirin 980 gemeinsam mit 6 GB RAM und der interne Speicher ist 128 GB groß. Diese Spezifikationen kennen wir aber eigentlich schon vom Huawei Mate 20 Pro – somit ist das P30 eigentlich besser als das Mate 20.

Die Besonderheit soll bei der P30-Serie allerdings die Triple-Kamera sein. Diese ist folgendermaßen aufgebaut: 40 MP Huawei SuperSpectrum (f/1.8), 16 MP Weitwinkel-Sensor (f/2.2) und eine 8 MP Telefoto-Linse (f/2.4). Der Akku ist zudem 3650 mAh groß. Als Unterschied zum P30 Pro gibt es hier kein QI-Charging und auch kein 40-Watt-Netzteil. Es lädt somit etwas langsamer auf.

Bild: Huawei

Das Huawei P30 kommt in der Version mit 128 GB Speicher kostet 749 Euro (UVP). Als Farbauswahl gibt es Black, Aurora und Breathing Crystal. Die Vorbestellung läuft ab heute, welche zudem auch einen Sonos One mit dazu erhalten. Ab Anfang April sollen die ersten Modelle ausgeliefert werden.

Huawei P30 auf Amazon kaufen

Huawei P30 Pro: Das kann das Top-Flaggschiff

Generell unterscheidet sich das Huawei P30 Pro nicht wirklich vom günstigeren P30. Dennoch ist es anders. So gibt es ein 6,47 Zoll OLED-Display (FHD+). Auch hier finden wir nur eine Tropfen-Notch auf der Vorderseite. Die Maße liegen bei 158 x 73,4 x 8,4 mm, das Gewicht bei 192 Gramm. Als Prozessor setzt man auch hier auf den Kirin 980, allerdings gibt es 8 GB RAM mit dazu. Der interne Speicher kommt zudem in zwei Varianten: 128 oder 256 GB Speicher.

Die Kamera des P30 Pro wurde ordentlich aufpoliert und soll sich sehr stark von dieser des P20 Pro unterscheiden. Der Zoom und die Nachtfotografie soll ordentlich verbessert worden sein. Es gibt auch hier drei Linsen: 40 MP Huawei SuperSpectrum (f/1.6), 20 MP Weitwinkel-Sensor (f/2.4) und einen 8 MP Telefoto-Sensor (f/3.4). Zudem gibt es eine vierte ToF-Kamera, welche Objekte erkennen soll und die Tiefenschärfe anpassen soll. Die Frontkamera löst mit 32 MP auf. Videos sind in 4K bei 30 fps möglich.

Bild: Huawei

Der Akku ist 4200 mAh groß und es gibt hier als Extras QI-Charging, Reverse Charging und ein 40-Watt-Netzteil. Mit Reverse Charging kann man auch andere Geräte kabellos aufladen. Eine IP68-Zertifizierung ist ebenso an Board. Der Fingerprintsensor befindet sich bei beiden Modellen unter dem Display. Eine 3D-Gesichtsentsperrung wird es aufgrund mangelnder Kameras auf der Vorderseite nicht geben, hier wird es nur eine einfache Gesichtsentsperrung geben. Diese ist allerdings nicht so sicher.

Das Huawei P30 Pro mit 128 GB Speicher kostet 999 Euro, die zweite Variante wird 1099 Euro (UVP) kosten. Zur Auswahl gibt es bei uns in Deutschland und Österreich die Farben Breathing Crystal, Black, Aurora und Amber Sunrise. Die Farbe Pearl White und die Variante mit 512 GB Speicher wird es hierzulande nicht geben. Die Vorbestellung läuft ab heute. Die Vorbesteller erhalten auch hier einen Sonos One und zudem noch ein QI-Ladepad.

Huawei P30 Pro bei Amazon kaufen

Empfehlungen für Dich

Lars Matt

Lars ist Gelegenheitsblogger hier auf TechnikNews. Trotzdem findet er knapp jedes Monat einmal Zeit für einen Artikel über Technik - ihn begeistern die neuesten Smartphones und auch Gadgets wecken sein Interesse.

Lars hat bereits 65 Artikel geschrieben und 10 Kommentare verfasst.

Web
Mail: lars.matt|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über
AvatarHowdy,
Search exact
Search sentence
Please go to Appearance >> Widgets to add more useful widgets into WPAS Sidebar.