Folgen:

Instagram: Update sortiert Kommentare nun nach Likes

Bild: pixabay.com
(Beitragsbild: © 2018 pixabay.com)

Seit dem letzten Update sortiert die Instagram-App die Kommentare unter Bildern nun nach Likes. Das System kennt man auch von Facebook: Wer die meisten „Gefällt mir“ erhält, bekommt die meiste Aufmerksamkeit durch die App. Dies scheint die Facebook-Tochter nun geerbt zu haben.

Schon vor einigen Wochen hatten wir über ein kommendes Instagram-Update berichtet. Bei der Ankündigung des Unternehmens war aber nur von einem chronologischerem Newsfeed die Rede. Während dieses Update aber noch auf sich warten lässt, hat man jetzt still und heimlich eine weitere Änderung eingefügt. Die Kommentare unter Posts werden in den Profilen und im Newsfeed nun nach Anzahl erhaltener Herzen sortiert.

Keine Chance für Aufmerksamkeit ohne Likes

Wenn man sich selbst zu einem Nutzer zählt, welcher gerne Bilder von großen Seiten kommentiert und gerne mitdiskutiert, hat nun ein Problem. Da man die Kommentare auch nicht sortieren kann, gibt es keine Möglichkeit ohne Likes an die Spitze zu kommen – geschweige denn überhaupt gesehen zu werden. Wer also nun schnell viele Likes erhalten möchte, sollte ein Bild direkt nach dem Posten kommentieren. Auch Nutzer zum Vergeben von Likes anregen kann ein Weg sein. Meist sind es dann aber die sinnlosen Kommentare, die ganz oben landen – im Gegensatz die konstruktiven Beiträge, die dann somit nicht mehr gesehen werden.

Mit dem nächsten Update werden wir dann vermutlich eine Sortier-Funktion für Kommentare finden. Einige Seiten und Personen mit vielen Kommentaren unter deren Beiträge sollen die Kommentare bereits sortieren können. Aktuell ist die Funktion aber nur für iOS im Umlauf. Bis man die Funktion allerdings für alle Nutzer, auch für die Instagram-App für Android, ausrollt, wird es sicher noch einige Wochen dauern.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt daher gerne über Spiele und alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit mit Fotografieren und Lernen beschäftigt.

David Wurm hat bereits 282 Artikel geschrieben und 157 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Honor 9

Was meinst du?

Schreibe den ersten Kommentar!

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über