Folgen:

iOS 13 mit Apple Arcade und Dark-Mode ab heute verfügbar

iOS 13 Dark-Mode
Screenshot: 9to5Mac

Endlich ist es soweit. Alle iPhone-Nutzer bekommen heute das Update auf iOS 13. Mit diesem kommen nicht nur zahlreiche neue Funktionen, sondern auch Apple Arcade.

Apple veröffentlicht heute das Update auf iOS 13 für die hier erwähnten Geräte. Um die Aktualisierung durchzuführen, geht man in die Einstellungen, wo man unter dem Punkt „Allgemein“ den Eintrag „Softwareupdate“ findet. Dort sollte das neue iOS ab heute erscheinen. Sollte das noch nicht der Fall sein, so versucht man am besten, auf neue Softwareversionen zu prüfen oder man wartet einfach einige Tage. iPadOS 13 und macOS 10.15 Catalina veröffentlicht Apple in diesem Jahr erst zu einem späteren Zeitpunkt.

iOS 13: Apple Arcade ist dabei

Bevor ich zu den neuen Funktionen des Betriebssystems komme, will ich nur nochmal kurz erwähnen, dass Apple Arcade ebenfalls ab heute verfügbar ist. Das ist ein Gaming-Abo, das 4,99 Euro pro Monat kostet und mit mehreren Premium-Spielen daherkommt. In diesen 4,99 Euro ist auch ein Familienabo mit dabei. Erste Hands-on-Videos sehen schon sehr vielversprechend aus, ich verlinke das aus meiner Sicht detaillierteste hier:

Kommen wir nun zu einigen neuen Features, zu denen unter anderem der neue Dark-Mode gehört. Lange gewünscht und nun endlich da. Wird er erstmal über das Kontrollcenter aktiviert, hüllt er die gesamte Benutzeroberfläche von iOS in ein tiefes AMOLED-Schwarz. Das sieht nicht nur gut aus, sondern spart bei den neueren iPhones auch Akku, da hier die schwarzen Pixel deaktiviert sind. Optional kann definiert werden, wann und wie lange dieser Modus aktiv sein soll. Dann überarbeitete Apple noch einige Apps – Fotos und Erinnerungen zum Beispiel – und führte eine komplett neue ein: Find my. Damit kann man nicht nur seinen ganzen Apple-Geräte suchen und im besten Fall auch wieder finden, sondern auch Freunde ausfindig machen. „Anmelden mit Apple“ ist auch erstmals mit an Bord.

Erneut: Die neueste Aktualisierung findet man in den Einstellungen. Leuchtet diese dort noch nicht auf, sollte man einige Tage warten. iPadOS 13 und macOS Catalina erscheinen erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit knapp drei Jahren TechnikNews. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 826 Artikel geschrieben und 92 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

avatar