>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

iOS 14.5: Update ermöglicht das Entsperren des iPhones mit einer Apple Watch

Apple Watch Series 6 Titelbild
Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2020 TechnikNews)

In Zeiten wie diesen, wo das Tragen einer Maske in der Öffentlichkeit notwendig ist, ist Face ID im iPhone gewissermaßen nutzlos. Mit iOS 14.5 ermöglicht Apple daher das Entsperren des Smartphones mit einer Apple Watch.

Seit gestern ist die erste Beta von iOS 14.5 freigeschaltet. Derweil ist es nur die Entwickler-Vorschau, eine öffentliche Version wird wahrscheinlich in den nächsten Tagen erscheinen. Wie bei den Softwareversionen davor wurde auch diese Beta von diversen fachkundigen Menschen auf Änderungen und Neuigkeiten untersucht. Eine interessante Neuerung ist, dass es mit der neuen iOS-Version möglich sein wird, das iPhone mit seiner Apple Watch zu entsperren.

iOS 14.5: Feature zum Entsperren setzt watchOS 7.4 voraus

Um die neue Funktion zum Entsperren nutzen zu können, müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden. Wie ihr Euch vermutlich schon denken könnt, braucht ihr auf jeden Fall eine Apple Watch, auf der mindestens watchOS 7.4 läuft. Rein theoretisch gesehen sollte das für alle Modelle, die neuer als die Series 3 sind, verfügbar sein. In der Praxis fällt die Series 3 aber weg, da die meisten User zu wenig Speicherplatz für das Update haben.

Als Nächstes müsst ihr das Feature in den Einstellungen des iPhones aktivieren. Wichtig ist dabei, dass die Smartwatch mit einem Code geschützt ist und dass die Trage-Erkennung aktiv ist. Nun wird das iPhone automatisch entsperrt, wenn die Software erkennt, dass ihr eine Maske trägt und sich die Apple Watch in der Nähe befindet.

Kurz erwähnte ich schon, dass sich iOS 14.5 (und auch watchOS 7.4) in der Beta-Phase befinden. Das heißt, dass wir vermutlich noch einige Monate warten müssen, bis die Aktualisierungen auf den Geräten erscheinen. Nun wisst ihr aber schon, was Euch dann erwarten wird.

9to5Mac

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 911 Artikel geschrieben und 101 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments