Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

iOS 15: Health-App könnte Bereich zur Dokumentation der Nahrungsmittelaufnahme bekommen

iOS 15 WWDC
Bild: Apple
(Beitragsbild: © 2021 Apple)

Schon in weniger als zwei Wochen wird Apple iOS 15 auf der WWDC 2021 präsentieren. Langsam häufen sich die Gerüchte zur neuen OS-Version, unter anderem gibt es jetzt erste Details zur Health-App.

Schaut man in den App Store, findet man viele erfolgreiche Apps, die bei der Überwachung der Ernährung helfen. MyFitnessPal ist ein bekannter Name, aber auch FoodNoms von einem Indie-Entwickler erfreut sich vieler begeisterter Kunden. Wenn solche Apps erfolgreich sind, kann es schon einmal passieren, dass Apple in diesem Bereich auch tätig werden will. Das könnte jetzt auch hier passiert sein.

‎MyFitnessPal
Preis: Kostenlos+
‎FoodNoms - Food Tracker
Preis: Kostenlos+

In iOS 15 führte Apple in der Health-App nämlich einen Bereich für das Aufzeichnen der Nahrungsmittelaufnahme ein.

iOS 15: Neuer Bereich in der Health-App dürfte MyFitnessPal ähneln

Das behauptete zumindest Connor Jewiss auf Twitter. Er gibt in seinem Tweet an, dass er das und weitere Teile des neuen iOS bereits gesehen habe. Daraufhin meldete sich iMore mit weiteren Details zur neuen Sektion in der Health-App. Diese soll tatsächlich ähnlich wie das oben erwähnte MyFitnessPal funktionieren.

Müssen sich solche Apps jetzt also vor Apple fürchten? Das kann man nicht so genau beantworten. Einerseits zeigte die Vergangenheit, dass es für Drittanbieter kein gutes Omen ist, wenn der Konzern aus Kalifornien solche Schritte geht. Andererseits könnten diese Apps von den neuen Funktionalitäten profitieren. Es gibt nämlich die HealthKit-Schnittstelle für Developer, die einen Zugriff auf die Daten von Health erlauben.

Auch gesehen: Überarbeiteter Sperrbildschirm

Jewiss gab in seinem Tweet auch an, dass er ein neu gestalteten Sperrbildschirm gesehen habe. Dafür hat iMore auch einige weitere Ausführungen.

Der Lockscreen von iOS soll sich ein wenig an den Ziffernblatt-Bereich der Apple Watch annähern. Zumindest sollen sie auch die sogenannten „Complications“ bekommen. Wie das genau aussieht, wird aber nicht weiter beschrieben. Auch bei den Benachrichtigungen soll sich einiges ändern. Die Gruppierung soll ab iOS 15 anders funktionieren und es soll möglich sein, einen „Modus“ zu setzen. Aufgrund dessen soll das Betriebssystem entscheiden können, wie eine neue Nachricht zugestellt werden soll.

WWDC 2021: Einmal mehr als Video

Auch in diesem Jahr findet die WWDC ausschließlich online statt. Die erste Keynote, wo unter anderem iOS 15 enthüllt wird, startet am 7. Juni um 19 Uhr.

Empfehlungen für Dich

>> Unterstütze uns und kaufe über unsere Partnershops <<

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 1018 Artikel geschrieben und 104 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments