Folgen:

JBL: Vier neue True-Wireless-Kopfhörer für CES 2019

Bild: JBL
(Beitragsbild: © 2019 JBL)

Auch JBL meldete sich auf der CES 2019 in Las Vegas zu Wort. Der Hersteller hatte vier neue True-Wireless-Kopfhörer mit dabei. Alle Details zu den neuen Modellen.

JBL Reflect Flow

Mit den JBL Reflect Flow soll man insgesamt 30 Stunden Musik hören können. 20 Stunden an Akkulaufzeit können dabei in der kompakten Ladestation gespeichert werden. Zudem verspricht JBL eine IPX7-Zertifizierung, wo nach die True-Wireless-Kopfhörer gegen Wasser und Staub geschützt sind. Bei den Sprachassistenten stehen Google Assistant und Siri zur Verfügung. Außerdem gibt es zwei smarte Features namens ,,JBL TalkThru“ und ,,Ambient Aware“. ,,TalkThru“ regelt auf Wunsch die Lautstärke runter und verstärkt die Gesprächslautstärke des Gegenübers, sodass man sich schnell unterhalten kann, ohne die In-Ears aus dem Ohr zu nehmen. ,,Ambient Aware“ ist für unterwegs praktisch, da hier relevante Umgebungsgeräusche verstärkt werden. Die Reflect Flow gibt es ab kommenden Sommer zu einer UVP von 149 Euro.

JBL Endurance Peek

Für die Steuerung der Kopfhörer selbst und der Wiedergabe haben die JBL Endurance Peek touchsensitive Flächen auf der Seite. Die Akkulaufzeit liegt bei insgesamt 28 Stunden, wobei 24 Stunden in dem Ladecase gespeichert werden können. Auch die JBL Endurance Peek sind nach IPX7 gegen Wasser und Staub geschützt. Verfügbar sind die sie ab sofort zu einer UVP von 149 Euro.

JBL Tune 120TWS

Die Tune 120TWS sind das einzige Modell der Runde, die ,,Pure Bass Sound“ von JBL selbst unterstützen. Bei der Akkulaufzeit gibt JBL 16 Stunden an, wobei 12 Stunden Laufzeit in der Ladeschachtel Platz haben. Wenn die Kopfhörer nur 15 Minuten am Strom hängen, ist schon wieder eine ganze Stunde mit Musik drin. Auch lassen sich über die Tune 120TWS die Sprachassistenten am Smartphone starten. Erhältlich sind die JBL Tune 120TWS ab Frühling zu einer UVP von 100 Euro.

Under Armour Wireless Flash

Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 180 Euro sind die UA Wireless Flash die teuersten True-Wireless-Kopfhörer aller vorgestellten Modelle. 25 Stunden beträgt die Akkulaufzeit, wobei 20 Stunden aus dem Ladecase kommen. Einen Wasser- und Staubschutz nach IPX7 findet man auch hier. Ebenfalls entdeckt man am Datenblatt erneut eine Kompatibilität mit ,,TalkThru“ und ,,Ambient Aware“. Ab sofort sind die Wireless Flash bei JBL und UA erhältlich.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit über einem Jahr bei TechnikNews. Er ist der, der die meiste Zeit über diverse Neuigkeiten aus der Technikwelt schreibt. Doch auch Testberichte und Ausgaben des TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war, erscheinen von ihm regelmäßig. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und zu laut) Musik und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 408 Artikel geschrieben und 69 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | Lenovo C930 | Google Pixel 3 XL |
Mail: david.haydl@techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über