Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.

Folgen:


Lenovo Legion Go: Gaming-Handheld auf der IFA 2023 präsentiert

Lenovo Legion Go
Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2023 TechnikNews)
Noch mehr News von der IFA 2023 in Berlin lesen? Checke unseren Newsfeed - hier

Lenovo brachte auch eine kleine Auswahl an neuer Hardware zur IFA 2023 mit, darunter das Lenovo Legion Go. Die Infos zum neuen Gaming-Handheld bekommt ihr hier.

Das Legion Go kann man sich wie eine Nintendo Switch vorstellen. Es handelt sich hier also um einen Handheld mit abnehmbaren Controllern, allerdings ist das Gerät um einiges größer und leistungsstärker. Und es läuft Windows 11 auf dem Gerät, wodurch man alle Spiele, die man sonst auf seinem Gaming-PC zockt, auch unterwegs genießen kann.

Windows 11 lässt sich prinzipiell nutzen, wie man es von dem Betriebssystem gewohnt ist. Lenovo installierte noch zusätzlich die Legion Space Software, welche lokale und in verschiedenen Stores gekaufte Spiele an einem Ort bündelt. Außerdem kann Spiele im Legion Game Store in Kollaboration mit Xbox Game Pass direkt kaufen.

Wie bereits erwähnt, lassen sich die Controller vom Gerät abtrennen. Damit ist man nicht nur um einiges flexibler, man kann so auch einen FPS-Modus nutzen, bei dem ein Controller in einer beigelegten Halterung befestigt werden kann. Die Controller haben außerdem noch ein Trackpad zur einfacheren Navigation durch das Betriebssystem.

Bei den Anschlüssen haben wir zweimal USB-C, welche auf USB 4.0 basieren. Beide sind für DisplayPort 1.4 und Power Delivery 3.0 ausgelegt.

Lenovo Legion Go: Spezifikationen

Das Display vom Legion Go misst 8,8 Zoll in der Diagonale, löst mit QHD+ und unterstützt eine Wiederholrate von 144 Hertz. Als Prozessor verbaute Lenovo einen AMD Ryzen Z1 Extreme mit der AMD RDNA Grafikeinheit. Die niedrigste Speicheroption fasst 256 Gigabyte und der RAM ist in allen Konfigurationen 16 Gigabyte groß.

Der Akku des Gerätes hat eine Kapazität von 49,2 Wattstunden und dank Super Rapid Charge ist dieser in einer halben Stunde wieder bis zu 70 Prozent aufgeladen. Während eines Ladevorgangs beim Spielen springt der „Power Bypass“-Modus an, der eine schnellere Abnutzung des Akkus verhindert und Hitze, die während der Stromzufuhr entstehen kann, eliminiert.

Lenovo Legion Go: Preise und Verfügbarkeit

Das Lenovo Legion Go soll im Oktober 2023 auf den Markt kommen. Der Preis für die Einsteigerkonfiguration liegt bei 799 Euro.

Empfehlungen für Dich

>> Die besten Amazon-Deals <<

David Haydl

David wohnt in Graz und ist bereits rund ein halbes Jahrzehnt bei TechnikNews, seit einiger Zeit auch Chefredakteur. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. Seine Freizeit verbringt er gerne im Freien, er hört dabei viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen und geht auch gerne Laufen. Die Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 1235 Artikel geschrieben und 116 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 14" (early 2023) | iPhone 15 Pro Max
Benachrichtigungseinstellungen
Benachrichtigungen über
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Cookie Consent mit Real Cookie Banner