Folgen:

Motorola P30 kopiert iPhone X und Huawei P20 Pro: Dreister gehts nicht

Bild: Motorola
(Beitragsbild: © 2018 Motorola)

Man konnte fast nicht seinen Augen trauen, als Motorola das P30 offiziell vorgestellt hat. Diese Woche erschien das Baby aus iPhone X und Huawei P20 Pro. Genau diese zwei Smartphones hat Motorola nun vereint. Irgendwie trotzdem hübsch – alle Specs.

Das Motorola P30 wurde diese Woche auf einem Event in China offiziell präsentiert. Bereits Anfang dieser Woche gab es etliche Leaks, welche einen iPhone X und P20 Pro-Klon vermuten ließen. Für uns war der Leak eher unrealistisch, hat sich aber nun doch verwirklicht. Auf der Vorderseite findet man die Notch, mit den fast identen Abmessungen der des iPhone X. Hier beherbergt man wie beim iPhone X alle Sensoren und den Lautsprecher. Auf der Rückseite ähnelt auch die Dual‐Kamera der des iPhone X, bei den Farben setzt man auf die Idee von Huawei mit dem P20 Pro.

Das kann der iPhone X und P20 Pro Klon

Abseits des etwas „inspirierten” Designs kommen wir nun zu den Details. Das Display ist 6,2 Zoll groß und löst mit 2246 x 1080 Pixeln auf. Im Inneren des Motorola P30 werkelt ein Snapdragon 636, ein Mittelklasse‐Prozessor. Zur Seite stehen hier noch bei allen Modellen 6GB Arbeitsspeicher. Beim internen Speicher hat man die Wahl zwischen 64 und 128GB. Erweiterbar ist dieser mittels microSD‐Karte auf 256GB.

Die Frontkamera löst mit 12 Megapixeln auf – als Extra gibt es hier einen Front‐Blitz und AI‐Features. Die Dual‐Kamera auf der Rückseite löst mit 16 und 5 Megapixeln auf. Beim Betriebssystem setzt man hier auf Android 8.0 Oreo – ein Update auf Android 9 Pie soll folgen. Der Akku bietet eine Kapazität von 3000 mAh und bietet eine Schnelllade‐Funktion. Wie beim P20 Pro setzt man hier auf Dolby Surround‐Lautsprecher. Sehr cool: Eine 3,5mm-Kopfhörerbuchse ist ebenfalls mit an Board. Das moderne Bluetooth 5.0 ist ebenfalls verbaut.

Verfügbarkeit und Preise

Das Smartphone soll ab 15. September in China für einen Preis von umgerechnet 270 Euro verfügbar sein. Bei den Farbvarianten kann man zwischen Aurora (Blauer Farbverlauf), Bright Black und Ice Jade White wählen. Infos über einen Release bei uns und wie viel das zweite Modell kosten wird, gibt es noch nicht.

Empfehlungen für Dich

Lars Matt

Lars ist Gelegenheitsblogger hier auf TechnikNews. Trotzdem findet er knapp jedes Monat einmal Zeit für einen Artikel über Technik - ihn begeistern die neuesten Smartphones und auch Gadgets wecken sein Interesse.

Lars hat bereits 46 Artikel geschrieben und 7 Kommentare verfasst.

1
Was meinst du?

avatar
1 Diskussionen
0 Kommentarantworten
0 Follower
 
Meist gevoteter Kommentar
Meistdiskutiertester Kommentar
  Benachrichtigungseinstellungen  
neueste älteste beste
Benachrichtigungen über
Dirk
Gast
Dirk

Wenigstens sind die nicht so dreist und versauen das Android so wie Samsung und Huawei … 😉