Folgen:

One UI und Android Pie: Samsung aktualisierte den Update-Fahrplan

Bild: Android Authority
(Beitragsbild: © 2018 Android Authority)

Trotz den Akku-Problemen, die beim Galaxy S9 und S9+ mit dem Android-Pie-Update auftreten, arbeitet Samsung weiter an der Verbreitung der Aktualisierung. Nun wurde sogar die Update-Roadmap aktualisiert.

SamMobile berichtet, dass Samsung am Update-Fahrplan für das Pie-Update, welches mit der neuen Benutzeroberfläche One UI kommt, geschraubt hat. Dem neuen Plan zufolge bekommt das Galaxy Note 8 im Februar das Update nun vor dem Galaxy S8 und dem Galaxy S8 Plus im März. Normalerweise kommt das bei Samsung nicht oft vor, dass das Note-Smartphone vor den S-Geräten aus demselben Jahr ein großes Update bekommt.

Screenshots: SamMobile

Mir fiel am aktualisierten Plan noch auf, dass das Note 9 die Aktualisierung nun schon im Januar statt im Februar bekommen soll. Weitere Änderungen konnte ich nicht mehr erkennen. Komisch finde ich, dass Samsung an der weiteren Verbreitung von Android Pie arbeitet, obwohl es keine Neuigkeiten zu einem Bugfix für das Akku-Problem des S9 und S9 Plus gibt.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit knapp drei Jahren TechnikNews. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 759 Artikel geschrieben und 89 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 15" (2019) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über