Folgen:

OnePlus 7 Pro: ,,Phantom“-Eingaben bei einigen Geräten

Bild: OnePlus
(Beitragsbild: © 2019 OnePlus)

Das OnePlus 7 Pro verkauft sich ziemlich gut, wie ich bereits berichtete. Allerdings tauchte nun ein kleiner Bug auf, der wiederum mit einem Update behoben werden kann.

Android Police berichtet, dass bei einigen OnePlus-7-Pro-Geräten ,,Phantom“-Eingaben auftreten. Darunter versteht man das zufällige Verarbeiten von Eingaben, die eigentlich nicht getätigt wurden. Im Falle der Quelle passierte das in den Apps Chrome und CPU-Z, wo mehrfach irgendwelche Eingaben erkannt werden. Wie das genau aussieht, sieht man im dem Video unten. Daniel Marchena von XDA hat mit ähnlichen Problemen zu kämpfen. Wodurch diese auftreten, ist derzeit noch unbekannt. Auf jeden Fall kann OnePlus mit einem Update für das OnePlus 7 Pro schnell nachhelfen.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit über einem Jahr bei TechnikNews. Er ist der, der die meiste Zeit über diverse Neuigkeiten aus der Technikwelt schreibt. Doch auch Testberichte und Ausgaben des TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war, erscheinen von ihm regelmäßig. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und zu laut) Musik und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 695 Artikel geschrieben und 83 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 15" (2019) | Honor 8X
Mail: david.haydl|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über