>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

OnePlus 9 und 9 Pro: Erstes Softwareupdate bereits verfügbar

OnePlus 9 Leak Titelbild
Bild: WinFuture
(Beitragsbild: © 2021 WinFuture)

Erst gestern wurden das OnePlus 9 und das 9 Pro neben der OnePlus Watch vorgestellt. Nun ist bereits das erste Softwareupdate für die Smartphones da.

Nachdem bereits viele Leaks und Teaser zum OnePlus 9 und 9 Pro an die Öffentlichkeit gekommen waren, präsentierte der Hersteller die Smartphones gestern offiziell. So wie man das von der Marke kennt, handelt es sich bei den beiden neuen Modellen um High-End-Geräte. Zu den Highlights gehören die großen AMOLED-Touchscreens, der Snapdragon 888, die Triple-Kamera auf der Rückseite, wobei ein Sensor gemeinsam mit Hasselblad entwickelt wurde, und Warp Charge 65. Die genauen Specs könnt ihr im oben verlinkten Artikel nachlesen.

Nun erschien bereits das erste Softwareupdate für die beiden Neuzugänge am Smartphone-Markt. Doch was bringt dieses mit sich?

OnePlus 9 (Pro) Update: Allgemeine Verbesserungen

Bei der Aktualisierung handelt es sich um Oxygen OS 11.2.1.1.LE25BA für das OnePlus 9. Die Pro-Variante bekommt Oxygen OS 11.2.1.1.LE15BA, es bestehen aber keine Unterschiede zur Version für das reguläre Modell. Das Update ist recht umfangreich, es enthält viele allgemeine Verbesserungen für ein besseres Nutzererlebnis. Das sind die Änderungen im Detail:

  • System
    • Lade-Stabilität optimiert
    • Anzeige der Benachrichtigungsleiste optimiert
    • Weitere Fehlerbehebungen und allgemeine Stabilitätsverbesserungen
  • Kamera
    • Stabilität beim Filmen optimiert
    • Farbbalance-Probleme der Rückkamera optimiert
    • Helligkeit bei Nacht und Highlight-Kontrollen der Rückkamera optimiert
    • Farbwiedergabe im Pro-Modus optimiert
  • Bluetooth
    • Kompatibilitätsprobleme behoben
  • Netzwerk
    • Stabilität bei der Telekommunikation verbessert
    • WLAN-Performance und -Stabilität verbessert

Interessant ist dabei, dass es noch keinen Sicherheitspatch für März 2021 gibt. Es bleibt zu hoffen, dass OnePlus diesen (oder einen neueren) zeitnah nachliefert. Wenn ihr Euer Gerät dann bekommt, solltet ihr aufgefordert werden, die neue Softwareversion zu installieren. Ist das aus irgendeinem Grund nicht der Fall, findet ihr das Update in den Systemeinstellungen des Smartphones. Dabei ist eine Verbindung mit dem WLAN empfehlenswert, da die Größe 345 Megabyte beträgt.

XDA-Developers

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 931 Artikel geschrieben und 102 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments