Folgen:

Pixel 2 (XL): Google stoppte den Verkauf

Bild: Google/Screenshot
(Beitragsbild: © 2017 Google/Screenshot)

Auch wenn das Pixel 3 (XL) das aktuelle Top-Smartphone von Google ist, brauchten sich die Vorgänger, das Pixel 2 und Pixel 2 XL, nie vor den neueren Geräten verstecken. Trotzdem stoppte Google den Verkauf.

Seit heute morgen findet man das Google Pixel 2 und 2 XL nicht mehr im Store der Firma. Gibt man die URL für die ehemalige Seite der Smartphones ein, wird man ab sofort zu der der aktuellen Generation weitergeleitet. Allerdings werden Käufer nicht ganz im Stich gelassen: Man bietet weiterhin die originalen Schutzcases für beide Geräte an. Auch wenn beide Telefone noch immer ziemlich gute Begleiter im Alltag sind, muss man bedenken, dass die ersten Pixels auch um diese Zeit im letzten Jahr vom Markt genommen wurden. Zudem macht es auch Sinn, dass Google die neueste Generation der eigenen Mobiltelefone ins Rampenlicht stellen will. Diese soll man nun sogar zu einem günstigeren Preis bekommen.

Quelle: 9to5Google

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit über einem Jahr bei TechnikNews. Er ist der, der die meiste Zeit über diverse Neuigkeiten aus der Technikwelt schreibt. Doch auch Testberichte und Ausgaben des TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war, erscheinen von ihm regelmäßig. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und zu laut) Musik und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 686 Artikel geschrieben und 82 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 15" (2019) | Honor 8X
Mail: david.haydl|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über