>> TechnikNews Tippspiel zur EM 2021 <<

Folgen:

Pixel Buds A vorgestellt: Das können Googles neue TWS

Pixel Buds A Titelbild
Bild: Google
(Beitragsbild: © 2021 Google)

Die Pixel Buds Serie A knüpfen namentlich an Googles Pixel A Serie an. Was sie können und kosten, verrät TechnikNews in diesem Artikel.

Neben den “normalen” Pixel Smartphones brachte Google mit dem Pixel 3a ein erfolgreiches “Budget-Gerät” auf den Markt, welches den Fokus auf Preis/Leistung setzte. Daran knüpfte das Pixel 4a und 4a mit 5G im letzten Jahr an.

Logisch, dass Google nun weitere Produkte eine “günstigere Version” spendiert, angefangen mit den Pixel Buds. Letztes Jahr stellte Google den Nachfolger der ersten Generation vor und nun folgen die Pixel Buds A, mit Fokus auf Preis Leistung. Für 99 € möchte Google die wichtigsten Funktionen der aktuellen Generation in ein günstigeres Paket schnüren.

Google Pixel Buds Serie A TWS

Die neuen Kopfhörer der Serie A kommen in einer grünen Farbe (Bild: Google)

Never change a winning system

Deswegen baut Google in die TWS ein 12 mm Lautsprechertreiber, welcher für “einen vollen, klaren und natürlichen Klang” sorgen soll. Wer mehr Wumms haben möchte, kann einen Bass-Boost aktivieren. Designlich übernehmen die Kopfhörer das Design der Pixel Buds 2, welches von Nutzern überwiegend positiv aufgenommen wurde. Google arbeitet also im Motto “Never change a winning system”. ANC ist nicht verbaut, laut Google filtern die Kopfhörer durch die Bauform bereits “passiv” Umgebungsgeräusche. Ein interessantes Feature ist eine “Automatische Klanganpassung”, welche die Lautstärke je nach stärke der Umgebungsgeräusche justiert.

Google Pixel Buds Serie A Render

Die Pixel Buds Serie A übernehmen bekannte Features für einen günstigeren Preis (Bild: Google)

Es wär kein Google Produkt ohne den Google Assistenten. Wer über Spracheingabe über das kommende Wetter oder einen Anruf starten möchte, kann dies über bekannte Codewörter tun. Durch diese Mikrofone können auch telefonate geführt, oder per “Echtzeit Übersetzung” in über 40 Sprachen gesprochen werden. Auf drahtloses Laden oder Wischgesten zum Einstellen der Lautstärke verzichten die TWS. Wasser/Schweißresistenz sind die Kopfhörer aber, das könnte sich mit der Bauform beim Sport auszahlen.

Als Akkulaufzeit gibt Google 5 Stunden beim Musikhören oder 25 Stunden mit Ladeschale an. Durch Schnelladen sollen nach bereits 15 Minuten wieder drei Stunden Musik möglich sein.

Pixel Buds A: Preis und Verfügbarkeit

Die Pixel Buds A können bei Google ab heute für den genannten Preis von 99 Euro vorbestellt werden, dies in den Farben “Clearly White (Weiß)” und “Dark Olive (Grün)”.

Empfehlungen für Dich

Nils Ahrensmeier

Nils ist sehr interessiert in Mobile-Geräte wie Smartphones, Wearables und Kopfhörer. Er schreibt seit 2019 auf TechnikNews - vor allem News und Testberichte. In seiner Freizeit spielt er Schlagzeug und Klavier oder geht seinem Hobby, der Leichtathletik, nach.

Nils hat bereits 176 Artikel geschrieben und 19 Kommentare verfasst.

| Twitter | YouTube | Dell XPS 15 2in1 | Samsung Galaxy S10
Mail: nils.ahrensmeier|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments