Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.
>> Attraktive Goodies, Events besuchen und mehr: Bewirb Dich bei uns! <<

Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

Realme 10 Pro+ für umgerechnet 245 Euro in China vorgestellt

Realme 10 Pro+ für umgerechnet 245 Euro in China vorgestellt
Bild: Realme
(Beitragsbild: © 2022 Realme)

In diesem Jahr gab es bei Realme mit dem 9 Pro+ zum ersten Mal eine Pro+ Variante, welche im Vergleich zum regulären Pro-Modell vor allem in Sachen Kamera sowie Display noch eine Schippe obendrauf setzte. Dieser Weg wird nun mit dem neuen Realme 10 Pro+ konsequent weitergeführt.

Das 10 Pro+ wurde vor einigen Tagen in China vorgestellt und ist für umgerechnet 245 Euro zu haben. Ob es jemals den Weg zu uns nach Europa finden wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Es gibt auch wieder ein normales Realme 10 Pro, aber bei diesem müssen vor allem in Sachen Display, Design und Prozessor große Abstriche gemacht werden.

Design und Display

Das Realme 10 Pro+ misst 161,5 Millimeter in der Höhe und 73,9 Millimeter in der Breite, was für heutige Verhältnisse recht gewöhnlich ist. Hinzu kommt eine Dicke von nur 7,78 Millimeter und mit einem Gewicht von nur 173 Gramm haben wir es hierbei mit einem relativ leichten Smartphone zu tun. Es sind Stereo-Lautsprecher mit an Board, aber ein 3,5 mm Kopfhöreranschluss fehlt leider.

Bereits das Realme 9 Pro+ verfügt über ein hervorragendes OLED-Display, aber das 10 Pro+ setzt noch eine Schippe obendrauf. Es verwendet ein 6,7 Zoll großes OLED-Display, welches mit 2.412 x 1.080 Pixel auflöst, was völlig ausreichend sein dürfte. Hinzu kommt eine flüssige Bildwiederholrate von 120 Hertz, was im Vergleich zu den 90 Hertz beim Vorgänger ein gelungenes Upgrade ist. Die maximale Helligkeit des Bildschirms liegt laut Hersteller bei soliden 800 Lux.

Realme 10 Pro+ Display

Bild: Realme

Außerdem ist das Panel zu beiden Seiten hin leicht abgerundet, wodurch die seitlichen Ränder noch dünner wirken als sie sowieso schon sind. Auch der untere Bildschirmrand ist äußerst dünn, was man zusammen mit dem Curved-Display sonst nur bei deutlich teureren Smartphones zu sehen bekommt.

Software, Prozessor, Speicher und Akku

Als Software ist die hauseigene Realme UI in Version 4.0 auf Basis von Android 13 vorinstalliert. Während im normalen Realme 10 Pro der Snapdragon 695 aus dem Hause Qualcomm zum Einsatz kommt, werkelt im Inneren des 10 Pro+ der kürzlich vorgestellte MediaTek Dimensity 1080. Es handelt sich hierbei um den Nachfolger des Dimensity 920, welcher im Vorgänger steckt. Der interne Speicher ist – je nachdem für welche Version Ihr Euch entscheidet – 128 bzw. 256 GB groß und kann leider nicht via MicroSD-Karte erweitert werden. Mit dazu gibt es 8 bzw. 12 GB RAM.

Für lange Laufzeiten soll ein 5.000 mAh starker Akku sorgen, der um 500 mAh größer als beim Realme 9 Pro+ ist. Der Akku kann mit bis zu 67 Watt schnell geladen werden. Laut Realme erreicht der Akku bereits nach 17 Minuten einen Ladestand von  50 Prozent. Kabelloses Laden ist leider nicht möglich.

Kamera des Realme 10 Pro+

Auf der Rückseite finden oben links drei Kameras in zwei schwarzen Kreisen Platz, was so ein wenig an das Dual-Matrix-Design des Huawei P50 Pro erinnert. Beim Hauptsensor greift Realme auf den Samsung HM6 zurück, welcher bereits im regulären Realme 9 verbaut ist. Er löst mit 108 Megapixel auf. Mit dazu gibt es noch eine Ultraweitwinkel Kamera mit einer Auflösung von 8 Megapixel und einem Sichtfeld von 112°, was tatsächlich gar nicht so weitwinklig ist.

Außerdem verfügt das Smartphone zusätzlich noch über eine 2 Megapixel Kamera, welche für Makroaufnahmen zuständig ist. Auf der Front kommt der Sony IMX471 zum Einsatz, der Selfies mit einer Auflösung von 16 Megapixel schießt.

Empfehlungen für Dich

>> Die besten Amazon-Deals <<

Fabian Menzel

Fabian ist schon seit Mitte September 2020 ein Teil von TechnikNews und versorgt die Seite regelmäßig mit diversen News, aber auch mit einigen Testberichten zu Smartphones. Ihm macht es unglaublich viel Spaß und er ist extrem dankbar, so ein tolles Team an seiner Seite zu haben. In seiner Freizeit hört er gerne Musik und fotografiert gelegentlich mit seinem Huawei P50 Pro.

Fabian hat bereits 291 Artikel geschrieben und 24 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | HP Intel N4020 (17,3 Zoll) | Huawei P50 Pro
Benachrichtigungseinstellungen
Benachrichtigungen über
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments