>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

Samsung Galaxy A52 (5G): Preise der Mittelklassegeräte vorab [Exklusiv]

Samsung Galaxy A52 5G Header
Bild: Evan Blass/Voice
(Beitragsbild: © 2021 Evan Blass/Voice)

Das Samsung Galaxy A52 und A52 wird bald das meistverkaufte Android-Smartphone ablösen. Wir haben die Preise vorab.

Samsungs Galaxy A51 verkaufte sich wie warme Semmel und das auch nicht ohne Grund. Es bot dem normalem Kunden ein sehr solides Gerät für wenig Geld. Nun steht in Kürze der Release des Galaxy A52 und deS Galaxy A52 5G an, der Verkaufsstart ist laut unserer Recherche mit “Techcheck” noch vor Mitte März.

Technische Informationen

Das Galaxy A52 wird dieses Jahr in zwei Versionen erscheinen, einer günstigeren LTE-Version (SM-A525F) und einer teureren 5G-Version (SM-A526B). Diese unterscheiden sich aber grundsätzlich nur beim verbauten Prozessor. Das A52 in der LTE-Version wird mit dem Snapdragon 720G arbeiten, die 5G-Version mit dem stärkeren Snapdragon 750G. Auch das 6,5 Zoll große AMOLED-Display wird mit 90 Hertz langsamer getaktet sein, als das 120-Hertz-Display des A52 5G. Darüber schrieben wir schon letzte Woche.

Weitere Hauptspezifikationen sind eine Hauptkamera mit 64 Megapixel, eine Frontkamera mit 32 Megapixel und eine Ultraweitwinkel-Kamera mit einer Auflösung von 12 Megapixel. Zwei weitere 5-Megapixel-Sensoren werden für Tiefeninformationen und Makro-Aufnahmen verwendet. Die Geräte werden mit One Ui 3.1, basierend auf Android 11, ausgeliefert werden.

Samsung Galaxy A52 (5G): Preise

Samsung wird das Galaxy A52 und A52 5G in zwei Varianten anbieten. Einmal mit 6 Gigabyte RAM und 128 Gigabyte Speicher und einmal mit 8 Gigabyte RAM und 256 Gigabyte Speicher. Unklar war bisher, wie diese preislich aufschlagen werden. Laut den Informationen, die TechnikNews dazu bekam, wird die LTE-Basisvariante mit 128 GB Speicher für 349 Euro über die Ladentheke gehen. Die 5G-Version mit schnellerem Prozessor und 120-Hertz-Display wird für 449 Euro verkauft werden. Bei den Farben wird man zwischen Weiß, Blau, Schwarz und Violett wählen können.

Das sind die Fakten die uns vorliegen. Zeit für ein paar logische Spekulationen bezüglich der Preise der teureren Ausführungen. Wir gehen davon aus, dass die Konfiguration mit 256 Gigabyte Speicher jeweils für 50 Euro mehr an den Kunden weitergegeben werden. Schaut man sich die Preise dann an, würde das ein logisches Gesamtbild ergeben. Bestätigen können wir diese Annahme aber nicht. Wir probieren natürlich für Euch an ein Gerät zu kommen und es auch in der Praxis zu testen.

Empfehlungen für Dich

Nils Ahrensmeier

Nils ist sehr interessiert in Mobile-Geräte wie Smartphones, Wearables und "TWS"-Kopfhörer. Er schreibt hier ganz neu auf TechnikNews - vor allem News und Testberichte. In seiner Freizeit spielt er Schlagzeug oder geht seinem Hobby, der Leichtathletik, nach.

Nils hat bereits 102 Artikel geschrieben und 9 Kommentare verfasst.

| Twitter | YouTube | Paypal-Kaffeespende | Dell XPS 15 2in1 | Samsung Galaxy S10
Mail: nils.ahrensmeier|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments