Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.
>> Die besten Amazon Black Friday Deals <<

Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

Samsung Galaxy A54: Erste Render und Daten aufgetaucht

Samsung Galaxy A54: Erste Render und Daten aufgetaucht
Bild: OnLeaks/91mobiles
(Beitragsbild: © 2022 OnLeaks/91mobiles)

Die Smartphones der Galaxy A-Reihe wurden die letzten Jahre millionenfach verkauft und sind für Samsung dementsprechend so ziemlich am wichtigsten. Vor allem die 50er-Serie ist enorm beliebt und Jahr für Jahr in der Liste der am meist verkauftesten Smartphones weltweit zu finden. Nun sind erste Render und Spezifikationen zum Samsung Galaxy A54, welches Anfang 2023 erscheinen soll, aufgetaucht.

Der stets zuverlässige Leaker OnLeaks teilte zusammen mit 91mobiles die ersten Leaks. Die Quellen sind ziemlich vertrauenswürdig, wodurch man von richtigen Leaks ausgehen kann, dennoch kann es auch gut sein, dass das ein oder andere Detail nicht der Wahrheit entspricht. Wir haben in den folgenden Zeilen alle Informationen zum kommenden Mittelklasse-Smartphone zusammengefasst.

Erste Render und Daten zum Samsung Galaxy A54

Mit Abmessungen von 158,3 Millimeter in der Höhe und 76,7 Millimeter in der Breite soll das Samsung Galaxy A54 definitiv kein kleines Smartphone, aber auch nicht so groß wie das S22 Ultra oder iPhone 14 Pro Max, werden. Außerdem soll das Gehäuse 8,2 Millimeter dick sein, was für heutige Verhältnisse recht gewöhnlich ist. Zum Gewicht gibt es zum aktuellen Zeitpunkt leider noch keine Informationen.

Samsung Galaxy A54 Design

Bild: OnLeaks/91mobiles

Beim generellen Design soll es laut den Rendern von OnLeaks im Vergleich zum Galaxy A53 keine signifikanten Änderungen geben. Das Panel auf der Vorderseite ist flach, von überraschend dicken Rändern umgeben und mit einem kleinen Punch-Hole, in der die Frontkamera Platz finden soll, versehen. Blicken wir nun auf die Vorderseite, so sehen wir im Vergleich zum Vorgänger ein leicht verändertes Kameradesign. Die drei verbauten Sensoren sollen nämlich einzeln auf der Rückseite Platz finden und nicht zusammen in einem großen Kamerabump untergebracht sein. Es soll also ähnlich wie beim S22 Ultra und A32 5G gelöst sein.

Zu den technischen Daten sind momentan leider nur wenige Details bekannt. Laut OnLeaks soll es sich beim Display um ein 6,4 Zoll großes AMOLED-Panel handeln, welches mit FHD+ auflösen und 120 Hertz unterstützen soll. Unter der Haube soll der hauseigene Exynos 7904 mit 6 GB oder gar 12 GB RAM werkeln. Der Akku soll stolze 5.000 mAh groß sein.

Empfehlungen für Dich

>> Die besten Amazon Black Friday Deals <<

Fabian Menzel

Fabian ist schon seit Mitte September 2020 ein Teil von TechnikNews und versorgt die Seite regelmäßig mit diversen News, aber auch mit einigen Testberichten zu Smartphones. Ihm macht es unglaublich viel Spaß und er ist extrem dankbar, so ein tolles Team an seiner Seite zu haben. In seiner Freizeit hört er gerne Musik und fotografiert gelegentlich mit seinem Huawei P50 Pro.

Fabian hat bereits 273 Artikel geschrieben und 22 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | HP Intel N4020 (17,3 Zoll) | Huawei P50 Pro
Benachrichtigungseinstellungen
Benachrichtigungen über
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments