>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

Snapchat für Android: App zur Verbesserung der Performance neu gebaut

Bild: Snapchat
(Beitragsbild: © 2018 Snapchat)

Snapchat für Android kann auf manchen Smartphones ziemlich langsam laufen und zudem viel Akku verbrauchen. Die App wurde nun gebaut, was die Performance drastisch verbessern soll.

Auf Twitter verkündete Snapchat, dass die Android-App komplett neu gebaut wurde. Das hat zur Folge, dass diese selbst auf schwächeren Smartphones ab sofort flüssig funktioniert. Auch sollte der Akkuverbrauch mit dem Update stark zurückgehen. Optisch blieb hingegen alles beim Alten. Der Rollout der neuen Version begann bereits gestern. Weiters soll die komplett neue App helfen, dass neue Features schneller, wenn nicht ohne Wartezeit, von iOS zu Android portiert werden. Jacob Andreou von Snapchat meint sogar, dass nun auch die Möglichkeit bestünde, dass neue Funktionen zuerst auf Android kommen. Klingt doch ziemlich interessant, oder? Ich bin schon gespannt und werde mir das mal genauer anschauen.

Via: Android Central

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 908 Artikel geschrieben und 101 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments