Folgen:

Spotify: Family-Abo könnte zukünftig teurer werden

Spotify Bibliothek
Bild: Spotify
(Beitragsbild: © 2019 Spotify)

Spotify testet derzeit eine Erhöhung der Abo-Gebühren in verschiedenen Ländern. Bis zu 13 Prozent teurer könnte das geteilte Familienabo in Zukunft werden. Hierzulande gibt es noch keinen Test.

Aktuell kostet das Family-Abo bei uns in Deutschland und Österreich 14,99 Euro pro Monat. Hier kann man bis zu fünf weitere Personen einladen – mit einem effektiven Preis von 2,50 Euro pro Person. Wie Bloomberg aber nun berichtet, testet Spotify aktuell höhere Abo-Preise. Dieser Test soll für Spotify zeigen, ob Nutzer zukünftig bereit wären, mehr dafür zu zahlen. Man betont allerdings, dass das Ergebnis dieses Tests aber nicht global ausgerollt werden könnte.

In Skandinavien kostet das Family-Abo statt 15 Dollar nun knapp 17 Dollar pro Monat. Klingt für den einzelnen Nutzer noch verkraftbar, bringt für das Unternehmen aber immerhin zwei Euro mehr pro Monat. Hochgerechnet ist das nicht wenig. Derzeit scheint man aber generell gerne zu testen: erst vor Kurzem hat der Streaming-Dienst das Android-Widget verschwinden lassen.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David hat TechnikNews im Februar 2015 gestartet. Er ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale bzw. alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Würde sich als Technik-Geek bezeichnen. Ist sonst in der Freizeit oftmals mit Fotografie beschäftigt. Eindrücke davon teilt er gerne auf seinem Instagram-Account.

David hat bereits 600 Artikel geschrieben und 272 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | YouTube | Dell XPS 15 7590 | Google Pixel 3
Mail: david.wurm|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über