Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

Spotify für Wear OS: Offline-Funktion auf dem Weg

Spotify Logo
Bild: Spotify
(Beitragsbild: © 2018 Spotify )

Besonders seit der Google I/O 2021 tut sich einiges bei Wear OS. Im Zuge dessen kündigte Spotify eine Offline-Funktion für die Smartwatch-App an.

Die Möglichkeit, Musik auf eine Smartwatch herunterzuladen, kann schon sehr praktisch sein. Allein bei Workouts: Man verbindet einfach seine Bluetooth-Kopfhörer und kann das Smartphone daheim lassen, da das Training ohnehin auch mit der Uhr aufgezeichnet wird. Und das war nur einer der vielen Anwendungszwecke.

Spotify hinkte diesbezüglich ein wenig hinterher. Das Herunterladen von Inhalten auf eine Apple Watch wird nämlich auch erst seit Kurzem unterstützt. Einzig und allein die App für Samsung-Uhren ist ein wenig ausgereifter. Das soll sich nun „in den nächsten Wochen“ ändern. Dann will man nämlich ein Update für die Wear-OS-Version des Streaming-Dienstes bringen, die das Herunterladen ebenfalls unterstützt.

Spotify ohne Internet: Ab Wear OS 2.0 verfügbar

Ein interessantes Detail ist bei der ganzen Sache, dass diese Neuerung auf alle Uhren, die mindestens mit Wear OS 2.0 laufen, kommt. Das ist also nicht die neueste Version von der vergangenen Google I/O, sondern die vorherige, die auf viel mehr Modellen installiert ist. Die neue YouTube Music App für Wear OS ist hingegen nur mit Wear OS 3.0 kompatibel.

Um Musik und Podcasts herunterzuladen, müsst ihr den „Auf die Uhr herunterladen“-Knopf auf der Uhr betätigen. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass man Inhaber eines Premium-Accounts sein muss. Mit dem kostenlosen Abonnement ist man nur dazu berechtigt, Podcasts für den Offline-Gebrauch zu laden.

Wann die Änderung im Play Store ankommen wird, ist nicht bekannt. Die Rede ist wie erwähnt von „in den nächsten Wochen“.

The Verge

Empfehlungen für Dich

>> Unterstütze uns und kaufe über unsere Partnershops <<

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 1018 Artikel geschrieben und 104 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments