Folgen:

Spotify könnte künftig mehr Live- und Online-Konzerte veranstalten

Spotify Logo
Bild: Spotify
(Beitragsbild: © 2018 Spotify )

In letzter Zeit veranstaltete Spotify einige virtuelle Konzerte. Laut einem Bericht will der Dienst in Zukunft vermehrt in dieses Geschäft einsteigen und auch Tickets für Live-Konzerte vertreiben.

Dass die Corona-Pandemie auch in der Musikbranche einen großen Schaden anrichtete, dürfte keinem fremd sein. Dadurch, dass keine Konzerte stattfinden konnten, brach eine große Einnahmequelle für viele Künstler weg. Einige sahen dabei die Vorteile des modernen Internets und streamten ihre Auftritte für zahlende Kundschaft.

Spotify probierte das auch. Dabei tat man sich in den letzten beiden Monaten mit einigen Musikern zusammen, um deren Auftritte auszustrahlen. Die Tickets wurden dabei separat verkauft, also zusätzlich zu den monatlichen Abo-Gebühren, die für die Nutzung des Streaming-Services anfallen. Das Ganze könnte Spotify in Zukunft ausbauen.

Spotify: Online- und Live-Konzerte

Dabei soll sich Spotify vorerst auf die virtuellen Events fokussieren. Hier möchte man Künstler unterstützen, die Veranstaltungen richtig zu planen und auch zu hosten. Über das Organisieren von Live-Auftritten wird wohl auch diskutiert, so ganz sicher ist das allerdings noch nicht. Das wäre auch logisch, da solche Veranstaltungen aktuell sowieso nur beschränkt möglich sind.

Wirtschaftlich gesehen würde das auch eine Menge Sinn ergeben. Nicht nur tut sich so eine zusätzliche Einnahmequelle für den Musik-Streaming-Dienst auf, man verbessert so auch das Verhältnis zu den einzelnen Musikern. Und außerdem: Man unterscheidet sich wieder ein wenig mehr vom größten Konkurrenten, nämlich Apple Music. Das Apple Music Festival, ein vergleichbares Angebot, gibt es seit 2017 nämlich nicht mehr.

Es ist gut zu sehen, dass Spotify eine solche Erweiterung des Angebots zu planen scheint. Nicht nur profitiert man davon selbst, man unterstützt auch die Künstler in Zeiten der Pandemie.

9to5Mac

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 975 Artikel geschrieben und 103 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments