Folgen:

Surface Buds: Konkurrenz für die AirPods?

Bild: Thurrott
(Beitragsbild: © 2019 Thurrott)

Mit den Surface Headphones hat Microsoft ziemlich großen Erfolg. Steigen die Redmonder nun ins In-Ear-Geschäft ein?

Thurrott will von Leuten, die mit den Plänen der Firma vertraut sind, gehört haben, dass Microsoft an In-Ear-Kopfhörern im True-Wireless-Style arbeitet. Aktuell geht man davon aus, dass diese Surface Buds heißen, auch wenn die Möglichkeit besteht, dass sie unter einem anderen Namen vorgestellt werden. Der Codename für die Entwicklungen lautet ,,Morrison“.

Release noch in diesem Jahr?

Das verrät Thurrott noch nicht, da es immer zu Verzögerungen oder Absagen kommen kann, wie wir erst letztens bei AirPower sahen. Dass die Surface Buds noch heuer auf den Markt kommen, sei aber nicht ausgeschlossen.

Ebenfalls ist noch nicht wirklich bekannt, was die In-Ears drauf haben werden. Mit einem Support für den Sprachassistenten Cortana und einer Unterdrückung für Umgebungsgeräusche ist jedoch zu rechnen. Weiters spricht Thurrott von einem Feature, dass ,,die Interaktion zwischen Smartphone und Ear-Buds erleichtert“. Was wir uns darunter vorstellen dürfen, bleibt wohl vorerst unbekannt.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit über einem Jahr bei TechnikNews. Er ist der, der die meiste Zeit über diverse Neuigkeiten aus der Technikwelt schreibt. Doch auch Testberichte und Ausgaben des TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war, erscheinen von ihm regelmäßig. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und zu laut) Musik und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 676 Artikel geschrieben und 82 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 15" (2019) | Honor 8X
Mail: david.haydl|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über