>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

Tausende Firmen ohne Zugriff auf E-Mails: Microsoft Office 365 mit weltweiten Störungen

Bild: Microsoft
(Beitragsbild: © 2018 Microsoft)

Bereits seit Donnerstag haben tausende Firmen – und auch vereinzelt Privatkunden – mit Problemen bei Office 365 von Microsoft zu kämpfen. So erreichen zahlreiche Nutzer derzeit die Anmeldeseite nicht, da es ein Problem bei Microsofts Authentifizierungsserver gibt. Man arbeitet bereits am Problem.

Einige Firmen sind seit Donnerstag zwischendurch immer wieder lahmgelegt. Aufgrund eines großflächigen Problems beim populären Office 365 Service von Microsoft, können sich einige Nutzer derzeit nicht an der Plattform anmelden. Generell seien Nutzer aus Europa, dem mittleren Osten und Afrika betroffen. Nach eigenen Tests und Recherchen haben mir einige Firmen mit Microsoft Office 365 Servern in Deutschland und Österreich Probleme gemeldet. Einige Server scheinen davon aber trotzdem nicht betroffen zu sein – so funktioniert der Dienst bzw. die Anmeldung bei einigen Nutzern problemlos. Etwa berichtet ein Nutzer gegenüber Heise, dass seine komplette Firma derzeit nicht wirklich arbeiten könne. Ein Zugriff auf das Webmail (OWA) oder Outlook selbst sei nicht möglich.

Grund bekannt, an Entstörung wird gearbeitet

Wie Microsoft bereits auf Twitter bekanntgegeben hat, liege das Problem an Teilen des Domain Controller. Dieser Service ist für die zentrale Authentifizierung von Usern zuständig. Seit Freitagvormittag verzeichne man außerdem eine Störung am Exchange-Authentifizierungsservice. Microsoft nennt seinen E-Mail-Dienst so. Firmen und sonstige, welche ihre Microsoft-Infrastruktur selbst hosten (“On-Premises”), sind nicht von diesem Problem betroffen.

Betroffene Firmen können derzeit überhaupt nichts machen – auch wenn es blöd klingt. Man kann lediglich den aktuellen Status im Admincenter checken und den Twitter Status-Account von Microsoft mitverfolgen. Ein Kommentar dazu, welcher das Problem eigentlich ziemlich gut beschreibt: “Als ITler find ich das Klasse, früher gab’s bei Problemen Nachteinsätze und Zeitdruck […], heute verweise ich auf einen Artikel auf heise.de und geh am Freitag um 12 ins Wochenende, kann eh nix machen.” – so ein Nutzer im Forum von DerStandard.

Das ist bereits die zweite größere Störung bei Microsoft in kurzer Zeit: Letztes Jahr Ende November gab es eine größere Störung bei Microsofts Dienst OneDrive. Dort gab es ein Problem bei der Anmeldung von Nutzern, welche eine Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert hatten. Wir halten Euch hier auf dem Laufenden.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

Macht das TechnikNews-Ding gemeinsam mit einem tollen Team schon über fünf Jahre lang. Ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale. Ist sonst in der Freizeit oftmals beim Webentwickeln, Fotografieren oder Radiomachen anzutreffen.

David hat bereits 751 Artikel geschrieben und 316 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Dell XPS 15 7590 | Google Pixel 5
Mail: david.wurm|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments