>> TechnikNews Tippspiel zur EM 2021 <<

Folgen:

Twitter API wird mit Anzeigen für Likes und geblockte User erweitert

Twitter
Bild: pixabay.com
(Beitragsbild: © 2015 pixabay.com)

Soeben wurde die Twitter API mit neuen Datenquellen erweitert. Nun können Listen mit Likes und geblockten Usern abgerufen werden. Alle Details.

2018 wurden recht viele Features aus der Twitter API entfernt. Das hatte zur Folge, dass Entwickler nicht mehr so viele Daten wie davor abrufen konnten. Im letzten Jahr wurde dann eine neue Version mit weiteren Datenendpunkten präsentiert und nun gibt es ein weiteres Update, welches den Zugriff auf insgesamt drei zusätzliche Schnittstellen mit sich bringt.

Twitter API: Likes und geblockte User zeigen

Als Erstes bekam die API zwei Datenpunkte für Likes. Der eine spuckt eine Liste mit Tweets, die ein bestimmter User favorisiert hat, aus, während der andere eine Auflistung mit Nutzern zurückgibt, die ein bestimmtes Posting mit einem Herz markierten.

Als Zweites wurde ein Endpunkt zum Abrufen einer Liste mit geblockten Accounts implementiert. Bislang war das Blockieren an sich über die API schon möglich, nun kann man auch die gesamte Sammlung an gesperrten Nutzern bekommen.

Warum ist das interessant?

Für alle Leser, die eine Drittanbieter-App für Twitter verwenden, ist diese Neuigkeit besonders relevant. Diese Apps greifen nämlich auf die API des Kurznachrichtendienstes zu, um die Daten, die man letztlich sieht, abzurufen. Je mehr Funktionen die Schnittstelle des Services liefert, desto mehr Features können Developer auch in ihre Apps einbauen.

Einige Drittanbieter-Apps

Fenix 2 for Twitter
Preis: 6,99 €
Owly for Twitter
Preis: Kostenlos+
‎Tweetbot 6 for Twitter
Preis: Kostenlos+

Twitter Developer Forum

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 959 Artikel geschrieben und 102 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments