Folgen:

,,Your Phone“-App von Microsoft: Das kann das neue Tool bereits

Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2018 TechnikNews)

Auf dem Event am 2. Oktober stellte Microsoft neben den neuen Surface-Convertibles auch die ,,Your Phone“-App vor. Diese soll es ermöglichen, das Smartphone über den Windows-10-PC zu steuern. Ich habe mir angesehen, wie das bereits klappt.

Einrichtung

Um das neue Tool nutzen zu können, braucht man als erstes einen Windows-PC mit der Version 1809. Will man wissen, ob man diese Version bereits auf seinem Gerät hat, kann man dies unter Einstellungen und den Punkten ,,System“ und ,,Info“ überprüfen. Zudem braucht man ein Android-Smartphone mit der unten verlinkten Companion-App. Wichtig ist außerdem, dass das Telefon mit einem WLAN-Netzwerk verbunden ist. Die eben erwähnte Companion-Anwendung scheint es für iOS nicht zu geben. Ich konnte allerdings eine Alternative finden, die ich ebenfalls weiter unten verlinkte.

Continue on PC
Continue on PC
Preis: Kostenlos

Nun muss man sich in der App am Smartphone und am PC mit seinem Microsoft-Konto anmelden. In meinem Fall war nach diesem Schritt die Einrichtung abgeschlossen. Wenn der Microsoft Launcher noch nicht am Smartphone installiert wurde, muss man dies allerdings noch tun.

Aktuell noch wenig Features

In der App auf dem Smartphone werden nach der Einrichtung nur noch Anwendungen und Services von Microsoft angezeigt, die man eventuell nutzen möchte. Deshalb schloss ich die App auf meinem Telefon und widmete mich meinem Laptop und öffnete dort die ,,Your Phone“-App. Dort schienen nur zwei Reiter auf: Einen, um alle Fotos am Smartphone anzusehen und am PC abzuspeichern und einen zum Schreiben von SMS. Das war’s.

Screenshot: TechnikNews

In Zukunft soll allerdings noch App-Mirroring integriert werden. In einem eigenen Reiter werden dann alle auf dem Smartphone installierten Apps angezeigt. Diese sollen dann in einem eigenen Fenster betrieben werden können. Außerdem hoffe ich, dass die App noch einige Performance-Verbesserungen erhält – aktuell gibt es nämlich noch sehr viele Ruckler.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit über einem Jahr bei TechnikNews. Er ist der, der die meiste Zeit über diverse Neuigkeiten aus der Technikwelt schreibt. Doch auch Testberichte und Ausgaben des TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war, erscheinen von ihm regelmäßig. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und zu laut) Musik und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 476 Artikel geschrieben und 71 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | ASUS Zenbook UX530UX | Honor 8X
Mail: david.haydl|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über
AvatarHowdy,
Search exact
Search sentence
Please go to Appearance >> Widgets to add more useful widgets into WPAS Sidebar.