Folgen:

Samsung Galaxy S6 vs. iPhone 6 – Vergleich der Giganten

Bild: flickr.com / Kārlis Dambrāns (CC)
(Beitragsbild: © 2015 unten Angegeben)

Samsung oder iPhone, Samsung oder iPhone? Gibt es überhaupt noch einen Unterschied?
Dass das Samsung dem iPhone immer ähnlicher wird, ist kaum noch zu übersehen. Ein Vergleich zeigt, dass das Samsung S6 den Kampf mit dem Giganten iPhone 6 aufnehmen kann.

Samsung Galaxy S6 vs. iPhone 6: Design & Verarbeitung

In Sachen Design ist und bleibt Apple das Vorbild der Vorbilder. Das Samsung Galaxy S6 sieht dem iPhone 6 sehr ähnlich, glänzt aber mit eigenen kreative Umsetzungen. So besitzt das Galaxy ebenfalls wie das iPhone einen runden Alurahmen, der das Gehäuse sanft umrahmt – es ist aber im Gegensatz zum Konkurrenten der Höhe nach leicht angeschliffen.
Die Lautsprecherbohrungen sind wie beim iPhone unten -fast an derselben Stelle- angebracht und erinnern gerade deshalb an das Design von Apple. Auch die beiliegenden Kopfhörer, die Samsung mitliefert, sehen stark abgekupfert aus. Seitlich und frontal, sehen sich die beiden Smartphone Giganten zum Verwechseln ähnlich. Der Home – Button weist minimale Unterschiede auf.

Bild: flickr.com / Jan-Willem Reusink (CC)

Bild: flickr.com / Jan-Willem Reusink (CC)

Bild: flickr.com / Kārlis Dambrāns (CC)

Bild: flickr.com / Kārlis Dambrāns (CC)

Samsung Galaxy S6 vs. iPhone 6: Leistung

Hier sollte man sich nicht von Zahlen und Fakten beirren lassen. Die Stärke von iPhone liegt hier quasi im Verborgenen. So sind die Arbeitsspeicher und CPU – Taktung sowie die Bekernung des iPhone 6 auf dem ersten Blick erschreckend klein, allerdings muss erst ein Android Betriebssystem geboren werden, welches mit der tatsächlichen Leistungskraft des iPhones mithalten kann. Folglich schlägt das Samsung das iPhone auf dem Datenblatt – und das täuscht, weil das iPhone die Hardware – Software – Optimierung perfektioniert hat. Benchmark zeigen aber, dass Samsung die Nase vorn hat.

Samsung Galaxy S6 vs. iPhone 6: Display

Das Display vom Galaxy S6 besitzt eine extrem hohe Auflösung und soll bei direkter Sonneneinstrahlung eine Leuchtkraft von bis zu 575 cd/m² erreichen. Bei direkter Sonneneinstrahlung kann der Bildschirm somit noch besser abgelesen werden. Teils knallige Farbakzente geben dem Samsung einen Extrapunkt. Auch das TouchWiz von Samsung ist leichter geworden. Die Unterstützung von Universal Flash Storage (UFS) 2.0 macht Speicherzugriffe wesentlich schneller und benutzerfreundlicher.

Samsung Galaxy S6 vs. iPhone 6: Akku

Hier kann Samsung noch nachbessern. Die Akkulaufzeit ist insgesamt geschrumpft. Ein kleiner Trost ist, dass die Laufzeit trotzdem noch höher als die des iPhones ist. So verzichtet Samsung auf austauschbare Akkus, zieht aber nach: Es gibt nun auch eine 64-und eine128 GB Variante – wie das iPhone. Pluspunkt für das S6: Der Akku lässt sich kabellos laden und auch die Ladezeit ist sehr gering.

Samsung Galaxy S6 vs. iPhone 6: Kamera

Bei der Kameraauflösung sticht das Samsung mit herausragenden 16 MP an der hinteren Kamera hervor. Hier kann das iPhone 6 nur 8 MP aufweisen. Die Blende des Samsung S6 ist mit einer f/1.9-Blende ausgestattet. So lassen bei schlichten Lichtverhältnissen gute Fotos schießen, ohne dass die Bildqualität leidet. Die Frontkamera des S6 besitzt ebenfalls eine f/1.9-Blende und löst mit 5 MP auf. Apple gibt sich mit 1,2 MP zufrieden.

Samsung Galaxy S6 vs. iPhone 6: Besonderheiten

In der Vergangenheit musste Samsung bei dem Fingerabdruck – Scanner viel Kritik einstecken. So war es bis vor kurzem nicht möglich, das Display mit einem einzigen Wisch zu entfernen. Samsung hat nachgebessert und sich am iPhone orientiert. In fortschrittlich- technischen Innovationen lässt sich das iPhone nichts vormachen.

Bild: flickr.com / Kārlis Dambrāns (CC)

Bild: flickr.com / Kārlis Dambrāns (CC)

Bild: flickr.com / Kārlis Dambrāns (CC)

Bild: flickr.com / Kārlis Dambrāns (CC)

Samsung Galaxy S6 vs. iPhone 6: Preise & Preisentwicklung

Es verwundert jetzt sicherlich niemanden, dass auch beim Preis keine halben Sachen gemacht werden. Wie das iPhone 6 geht das auch das Galaxy S6 mit knackigen 699 € (32GB) ins Rennen. Beim Preis lässt sich Samsung also nichts vormachen.

Samsung Galaxy S6 vs. iPhone 6: Fazit

Samsung holt auf. Es wäre naiv, zu behaupten, dass Samsung je die Verkaufszahlen von Apple sprengen wird, aber: Was die Kundenzufriedenheit angeht, steigt Samsung stets im Ranking. Es ist nicht zu leugnen, dass Samsung sich noch an den fortschrittlichen Eigenschaften von Apple orientiert, obwohl Samsung es schon längst nicht mehr nötig hat. Apple – Liebhaber werden ihrer Liebe wohl niemals abschwören. Letztendlich entscheidet der Geschmack.


Quellen: Headerimage – Iphone-6.jpg: (Bildmaterial: © Apple iPhone 6 (Kārlis Dambrāns/Flickr, CC BY 2.0))

Samsung-galaxy-s6.jpg: (Bildmaterial: © Samsung Galaxy S6 (Kārlis Dambrāns/Flickr, CC BY 2.0))

Samsung-galaxy-s6-seitenansicht.jpg: (Bildmaterial: © Samsung Galaxy S6 (Kārlis Dambrāns/Flickr, CC BY 2.0))

Iphone-6-rueckseite.jpg: (Bildmaterial: © iPhone 6 (Jan-Willem Reusink/Flickr, CC BY 2.0))

⇒Links: mobildiscounter.de

Empfehlungen für Dich

Hinweis zu "Gastartikel"

Es handelt sich bei diesem Artikel um einen Gastartikel. Dieser Beitrag muss nicht die Meinung von TechnikNews wiederspiegeln und kann ev. Links zu Partnerseiten enthalten. Dieser Artikel stammt zudem Original vom jeweiligen Autor und wurde im Nachgang nicht verändert.

Jan Unger

Jan Unger, Jahrgang 1984, ist als Mitarbeiter in der Redaktion von Mobildiscounter.de tätig. Seine Arbeit stützt sich vorrangig auf News und Recherchen rund um die Mobilfunkbranche. Sein vielseitiges Interesse gilt vor allem den Betriebssystemen iOS und Android. Daneben beschäftigt er sich mit Apps.

Jan Unger hat bereits 3 Artikel geschrieben und 0 Kommentare verfasst.

Web

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über