Folgen:

Android Q Beta 3: Halbzeit erreicht

Android Q
Bild: Google
(Beitragsbild: © 2019 Google)

Es ist I/O-Zeit. Google nutzte das Haupt-Event und veröffentlichte die dritte Beta für das bevorstehende Android Q.

Im August oder im September werden wir die finale Version von Android Q sehen. Wie das bereits üblich ist, gibt es bis dorthin einige Betas. Drei erschienen bereits, drei werden noch erscheinen. Den Überblick von Google seht ihr nochmal hier:

Bild: Android Police

Android Q: Dark-Mode, neue Gesten und mehr

Noch vor iOS 13 führt Google mit Android Q einen systemweiten Dark-Mode ein. Das Aktivieren von diesem ist ganz einfach: Einfach die Schaltfläche in den Schnelleinstellungen betätigen. Dann wird die gesamte Benutzeroberfläche abgedunkelt, was dank des OLED-Displays der Pixel-Smartphone zu einer Verlängerung der Akkulaufzeit führt. Apropos Akkulaufzeit: Wenn man den Stromsparmodus aktiviert, schaltet sich auch der Dark-Mode ein.

Mit Android Q überarbeitete Google einige Gesten. Es gibt nun nur mehr einen kleinen Balken am unteren Rand des Displays, der fürs Multitasking und zum Schließen von Apps da ist. Den Zurück-Button ersetzte Google durch ein Wischen vom rechten oder linken Displayrand weg ersetzt.

Eine weitere Neuerung betrifft die monatlichen Sicherheitsupdates. Bislang lag es an den Herstellern, diese in regelmäßigen Abständen zu verteilen, was leider nicht allen gelang. Das will ab sofort Google selbst in die Hand nehmen. Anders als bis jetzt, spielt man dann die Aktualisierungen über den Google Play Store ein, nicht über die Systemeinstellungen. Google nennt das ,,Project Mainline“.

Bei den Erlaubnissen für Apps und Services änderte sich auch einiges. So kann eine Applikation nur den Standort beziehen, wenn sie auch wirklich geöffnet ist. Um das ganze abzurunden, gibt es in den Einstellungen eine neue Sektion namens ,,Privatspäre“.

Das waren nur einige Neuerungen, die uns mit Android Q erwarten. Bis zum finalen Release ist es gut möglich, dass noch welche dazukommen oder verschwinden.

Via: The Verge

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit über einem Jahr bei TechnikNews. Er ist der, der die meiste Zeit über diverse Neuigkeiten aus der Technikwelt schreibt. Doch auch Testberichte und Ausgaben des TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war, erscheinen von ihm regelmäßig. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und zu laut) Musik und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 686 Artikel geschrieben und 82 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 15" (2019) | Honor 8X
Mail: david.haydl|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über