Folgen:

Xiaomi: Diese Modelle bekommen Android Q

Bild: © 2019 TechnikNews
(Beitragsbild: © 2019 © 2019 TechnikNews)

Anfang Mai zeigte Google auf der Google I/O 2019 Android Q. Schon beim Beta-Programm waren Xiaomi-Smartphones dabei. Nun gab man preis, welche Geräte die finale Version bekommen.

Im chinesisch-sprachigen MIUI-Forum postete Xiaomi eine Liste mit eigenen Smartphones, die ab dem vierten Quartal des aktuellen Jahres Android Q bekommen werden. Auf dieser Liste stehen folgende Smartphones:

Zu Beginn des nächsten Jahres werden dann noch das Redmi Note 7 und das Redmi Note 7 Pro die Aktualisierung auf Android Q bekommen. Mit Android Q gibt es außerdem die hauseigene Benutzeroberfläche MIUI in der Version 11 mit dazu. Vielen dürfte aufgefallen sein, dass man auf der Liste nirgends das Xiaomi Pocophone F1 findet. Zwar ist noch unklar, wann das Smartphone das Update bekommt, dennoch schreibt Alvin Tse von der Pocophone-Abteilung, dass das auch das Pocophone Android Q bekommen wird.

Kann man bis zum vierten Quartal nicht mehr warten, besteht die Möglichkeit, einfach die Android-Q-Beta auszuprobieren. Diese ist für das Mi 9, das Mi MIX 3 5G und das Redmi K20 Pro verfügbar.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit knapp drei Jahren TechnikNews. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 787 Artikel geschrieben und 91 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

avatar