Folgen:

EMUI 9.1: Diese Smartphones und Tablets von Huawei und Honor erhalten das Update

Huawei Mate 20 Pro Test
Bild: © 2018 TechnikNews
(Beitragsbild: © 2019 TechnikNews)

Eine neue Version von Huaweis Benutzeroberfläche EMUI steht vor der Tür. Das Update auf EMUI 9.1 erhalten wohl ziemlich viele Huawei- und Honor-Geräte. Wir haben eine Übersicht.

Das neue Update soll einige Verbesserungen für die Smartphones und Tablets mitbringen. Eher weniger neue Features, sondern bessere Performance. So bringt man mit der Aktualisierung den „GPU Turbo 3.0“ auf die Geräte. Dieser soll das Gaming-Erlebnis für alle Geräte deutlich verbessern. EMUI 9.1 basiert auf Android 9.0 und soll auf zahlreiche Huawei- und Honor-Geräte kommen. Im Folgenden eine Übersicht aller geplanten Smartphones. Danke an GSMArena für diese Zusammenstellung.

EMUI 9.1 kommt für viele Huawei- und Honor-Geräte

Insgesamt sind aktuell 49 Geräte von Huawei und Honor für EMUI 9.1 geplant. Wir haben die Geräte in mehrere Kategorien eingeteilt. Die Reihenfolge hat übrigens nichts mit dem letztendlichen Updatezeitpunkt zu tun.

Update in Kürze

Bei folgenden Smartphones wurde EMUI 9.1 bereits getestet und der Release steht kurz bevor. So soll dieser schon in Kürze bei uns in Deutschland und Österreich erfolgen – in China läuft dieser bereits.

Update wird aktuell getestet

Kommende Smartphones werden aktuell intern getestet. Der Release könnte in den kommenden Wochen bis Monaten bevorstehen. Somit ist die Version aktuell noch in Testphase – sie wird zwar noch nicht offiziell verteilt, ist aber fix für folgende Geräte:

  • Huawei Mate 10
  • Huawei Mate 10 Pro
  • Huawei Mate RS Porsche Design
  • Huawei Mate 9
  • Huawei Mate 9 Pro
  • Huawei Mate 9 Porsche Design
  • Huawei P20
  • Huawei P20 Pro
  • Huawei P10
  • Huawei P10 Plus
  • Huawei Nova 4
  • Huawei Nova 3
  • Huawei Nova 3i
  • Huawei Nova 2S
  • Honor Play
  • Honor 10
  • Honor Play 8A
  • Honor View 10
  • Honor View 10 Lite
  • Honor Note 10
  • Honor 9
  • Honor V9
  • Honor 8X

Update geplant

Das waren aber noch nicht alle Geräte. Für folgende Smartphones und Tablets ist die Version bereits geplant. Die Testphase läuft allerdings noch nicht – hier könnte es noch einige Monate dauern.

  • Huawei Nova 4e
  • Huawei Nova 3e
  • Huawei Enjoy 9 Plus
  • Huawei Enjoy 8 Plus
  • Huawei Enjoy MAX
  • Huawei Enjoy 9S
  • Huawei Enjoy 7S
  • Huawei Enjoy 9e
  • Honor 9 Lite
  • Honor 8X Max
  • Honor 20i
  • Honor 9i
  • Honor 7X
  • Huawei MediaPad M5 10.1
  • Huawei MediaPad M5 8.0
  • Huawei MediaPad M5 8.4
  • Huawei MediaPad M5 Pro 10.8
  • Huawei MediaPad T5 10.1

Einige Geräte sind nicht bei uns erhältlich, der Vollständigkeit halber sind hier aber alle Modelle aufgelistet. Es bleibt allerdings spannend, wann die Updates dann letztendlich wirklich verteilt werden. Bei uns im europäischen Raum, speziell in Deutschland, noch spezieller in Österreich kann es oft Monate dauern, bis bereits in China verfügbare Updates bei uns eintreffen. Dennoch lobenswert, dass man diese Geräte bereits auf dem Schirm hat.

Diese Liste kann sich natürlich ändern – wir werden diese weitestgehend aktuell halten.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David hat TechnikNews im Februar 2015 gestartet. Er ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale bzw. alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Würde sich als Technik-Geek bezeichnen. Ist sonst in der Freizeit oftmals mit Fotografie beschäftigt. Eindrücke davon teilt er gerne auf seinem Instagram-Account.

David hat bereits 600 Artikel geschrieben und 272 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | YouTube | Dell XPS 15 7590 | Google Pixel 3
Mail: david.wurm|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über