Folgen:

Fortnite für Android: Wieso ein Release im Play Store wahrscheinlich nicht kommen wird

Bild: Epic Games
(Beitragsbild: © 2018 Epic Games)

Seit bereits einem Jahr – seit Release von Fortnite für den PC – warten Spieler bereits auf den Release des Games für Android. Nun soll es Indize dafür geben, wieso sich der Release im PlayStore für Android so hinauszögert. Grund dafür sollen die mindernden Einnahmen über den PlayStore sein.

Immer wieder haben wir auch hier auf TechnikNews über das Erscheinungsdatum von Fortnite für Android berichtet. Es soll tatsächlich, wie im Artikel erwähnten Zeitpunkt erscheinen, höchstwahrscheinlich aber nicht im PlayStore. Hinweise soll nun ein reddit-Nutzer namens thesbros im Quellcode der mobilen Webseite von Epic Games gefunden haben. Dort erklärt man, wie man die App über die Webseite herunterlädt und installiert.

Fortnite für Android: Download vermutlich nur über Entwickler-Seite möglich

Auf XDA-Developers findet man einen Screenshot über die vermutlich zukünftig aussehende Anleitung. Dort erklärt man, wie man Fortnite für Android über die Webseite downloaden und installieren kann. Installiert man Apps außerhalb des Google Play Store, muss man vorher in den Einstellungen seines Smartphones den Download aus unbekannten Quellen zulassen. Bei iOS verweist man hingegen direkt auf den App Store.

Wird man Fortnite unter Android zukünftig wirklich nur extern installieren können? (Bild: XDA-Developers)

Wie oben verlinkt, zeigt der Nutzer noch weitere Details im Quellcode, welche auf diese Anleitung auch in Zukunft schließen lassen könnte. Zwar sind das keine bestätigten Informationen, dieser Schritt könnte aber aus Entwicklersicht Sinn machen.

Weniger Einnahmen für Fortnite über den Google Play Store?

Auch wenn man durch einen externen Download weit nicht so viele Installationen erreichen wird, würde dieser Schritt durchaus Sinn machen. Das meiste Geld verdient Epic Games, die Entwickler des Battle-Royale-Games, über In-Game-Käufe auf diversen Plattformen. Im Gegensatz zu anderen Plattformen sind im Google Play Store und App Store von Apple die Abgaben am höchsten. So müssen alle App-Entwickler 30 Prozent der In-Game-Einnahmen an Google weitergeben.

Laut dem Blog Sensor Tower verursachten die 30 Prozent Abgaben an Apple bereits 150 Millionen US-Dollar weniger Einnahmen für die Entwickler. Da unter Android eine Installation über externe Quellen wesentlich einfacher ist, wird man sich hier vermutlich für diesen Weg entscheiden.

Wir können gespannt bleiben, wann die Entwickler die Beta-Phase für Fortnite auf Android starten werden.

Empfehlungen für Dich

Lars Matt

Lars ist Gelegenheitsblogger hier auf TechnikNews. Trotzdem findet er knapp jedes Monat einmal Zeit für einen Artikel über Technik - ihn begeistern die neuesten Smartphones und auch Gadgets wecken sein Interesse.

Lars hat bereits 39 Artikel geschrieben und 7 Kommentare verfasst.

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über