Folgen:

Google Pixel 3 (XL): Alle Gerüchte und Leaks vor dem Event in der Übersicht

Bild: Engadget
(Beitragsbild: © 2018 Engadget)

Nach einigen Wochen voller Gerüchte zum Google Pixel 3 (XL) ist es am Dienstagabend endlich soweit. Spannend wird der Launch eigentlich nicht, es ist so ziemlich alles bekannt. In einigen Ländern wie Hong Kong ist das Gerät bereits in Tests aufgetaucht. Wir fassen vor dem Event alle Gerüchte in einem Artikel zusammen.

Es war der Wahnsinn: So viele Leaks und Gerüchte zu einem Smartphone wie dem Google Pixel 3 und 3 XL gab es gefühlt noch die. Wir hätten nahezu jeden zweiten Tag hier auf TechnikNews über neue Gerüchte zum neuen Pixel berichten können. Haben wir aber nicht getan. Zumal die Hälfte davon Fake‐Leaks waren. Verglichen mit den aktuellen Tests aus Hong Kong kann man allerdings sagen: Das Unboxing‐Video und der Render zum Google Pixel 3 (XL) waren ziemlich akkurat.

Google Pixel 3 (XL): Alle Gerüchte auf einem Blick

  • Beide Smartphones werden am 9. Oktober um 17:00 Uhr auf einem Event von Google in New York präsentiert. Einen Livestream wird es geben. Alle Links dazu am Montag in einem Artikel auf TechnikNews.
  • Der Platz 1 der größten Notch wird dieses Jahr definitiv an Googles Pixel 3 (XL) gehen. Vertraut man den Videos und den Bildern ist das die breiteste vorgekommene Notch in einem Smartphone.
  • Allerdings wird man wohl weiterhin auf einen 3,5mm Klinkenstecker setzen: passende Kopfhörer sind im Lieferumfang des Geräts nämlich enthalten.
  • Bei der Ausstattung wird man vermutlich auf 4GB Arbeitsspeicher und einen 8‐Kern‐Snapdragon‐Prozessor setzen. Als Grafikchip soll eine Adreno 630 zum Einsatz kommen.
  • Die Software ist bei Google natürlich ganz aktuell: hier wird man höchstwahrscheinlich auf Android 9.0 Pie setzen. Allerdings sollen die Pixel‐Geräte nur mehr mit Gesten bedienbar sein.
  • Mit der neuen Funktion „Flip to Shhh” muss man sein Smartphone nur auf das Display drehen, dann werden die Benachrichtigungen stummgeschaltet. Diese Funktion soll erstmal nur für Pixel‐Geräte verfügbar sein.
  • Bestellt man das Google Pixel 3 (XL) vor, soll es eine QI‐Platte namens „Pixel Stand” gratis mit dazu geben. So ist es ziemlich wahrscheinlich, dass das neue Pixel kabellos aufgeladen werden kann.
  • Es soll zwei Speicher‐Varianten mit jeweils 64GB oder 128GB geben. Zudem werden Pixel‐Nutzer wieder kostenlos unbegrenzt Fotos in bester Qualität auf Google Fotos speichern können.
  • Darüber hinaus könnten die neuen Pixel auch in Pink kommen. So ein aktueller Leak.

Bei den Kollegen von Engadget gibt es ein erstes Testvideo des Google Pixel 3 (XL).

Google Pixel 3 (XL): Alle Bilder im Überblick

Anlässlich der vielen Leaks und Gerüchte gab es immer zahlreiche Bilder. Wir haben unten in der Galerie alle ziemlich wahrscheinlichen Bilder zur Verpackung um zum Pixel 3 (XL) selbst zusammengestellt.

Google Pixel 3 (XL): Was wird es kosten?

Eine gute Frage. In Kanada wird das Pixel 3 XL in 128 GB aktuell für umgerechnet knapp 890 Euro angeboten. Ein stolzer Preis. Geht man davon aus, dass Smartphones im europäischen Raum durch die Umwandlung in Euro trotzdem noch um einiges teurer werden, könnte man hier von 950 Euro ausgehen.

Nach der Vorstellung berichten wir hier auf TechnikNews zu den neuen Pixel Geräten. Ein Artikel mit allen Links zu Livestreams zum Pixel‐Event folgt.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David hat TechnikNews im Februar 2015 gestartet. Er ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über Technik bzw. alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit sonst oftmals mit Fotografie beschäftigt.

David hat bereits 383 Artikel geschrieben und 212 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | HTC U12 Plus |
Mail: [email protected]

1
Was meinst du?

avatar
1 Diskussionen
0 Kommentarantworten
0 Follower
 
Meist gevoteter Kommentar
Meistdiskutiertester Kommentar
  Benachrichtigungseinstellungen  
neueste älteste beste
Benachrichtigungen über
Kek
Gast
Kek

geiles handy aber zu teuer