Folgen:

Huawei Mate 40 Serie: Vorstellung am 22. Oktober

Huawei Mate 40 Pro Render
Bild: OnLeaks x Pricebaba
(Beitragsbild: © 2020 OnLeaks x Pricebaba)

Huawei wird am 22. Oktober endlich ihre neue Huawei Mate 40 Serie offiziell vorstellen. Dies wurde vom Hersteller bereits bestätigt. Ansonsten gibt es zum jetzigen Zeitpunkt nur sehr wenige konkrete Informationen zur kommenden Mate-Serie. Wir haben in diesem Artikel alles, was bislang bekannt ist, zusammengefasst.

Hier in diesem Tweet ist der offizielle Teaser von Huawei zu sehen. Demzufolge werden die Geräte nach dem Motto „Leap Further ahead“ am 22. Oktober um 14 Uhr deutscher Zeit offiziell vorgestellt. Bei dem Launch wird es sich selbstverständlich wieder um ein Online-Event handeln.

Das ist bislang bekannt

Huawei soll dieses Jahr ganze vier Modelle, bestehend aus Huawei Mate 40, Mate 40 Pro, Mate 40 Pro+ und einer Porsche-Edition, vorstellen. Beim Design soll sich im Vergleich zu den Vorgängern nicht viel tun: Auch dieses Jahr sollen sich alle Geräte durch ein recht auffälliges, rundes Kameradesign auf der Rückseite und einem Waterfall-Display auszeichnen. Dieses soll bei der Mate 40-Serie im Vergleich zur P40-Serie noch etwas größer werden. Man munkelt hier von etwa 6,7 Zoll. Zudem soll das Display auch wieder eine flüssige Bildwiederholrate von 90 Hertz unterstützen.

Einer der größten Kritikpunkte der P40-Serie war definitiv der Mono-Speaker. Huawei soll sich diese Kritik offensichtlich zu Herz genommen haben und endlich Stereo-Lautsprecher in der kommenden Mate-Serie verbauen.

Auch der Akku und die Kameras sollen ein leichtes Upgrade erhalten, so soll Huawei beim Pro und Pro+ eine neue Ultra-Weitwinkelkamera verbauen. Der Akku soll zwischen 4.500 und 5.000 mAh groß sein. Das wäre nochmal etwas mehr als beim P40 Pro+. Interessant ist auch die Thematik rund um den Prozessor, denn durch das US-Embargo darf Huawei nicht mehr mit dem Chiphersteller TSMC zusammenarbeiten. Trotzdem soll unter der Haube der neue 5 nm Kirin 9000 werkeln. Die Google-Dienste werden natürlich auch auf den kommenden Mate-Smartphones nicht verfügbar sein.

Huawei Mate 40 Pro Render

Huawei Mate 40 Pro Render. (Bild: OnLeaks x Pricebaba)

Huawei Mate 40 Serie: Preis & Verfügbarkeit

Wann die kommende Huawei Mate 40-Serie auf den Markt kommen wird, ist derzeit noch unklar. Gerüchten zufolge könnte der Marktstart in Europa sogar erst 2021 erfolgen. Zu den Preisen ist aktuell noch gar nichts bekannt. Beim Pro und Pro+ darf man sicherlich Preise von über 1.000 Euro erwarten. Zum Vergleich, das Mate 30 Pro vom letzten Jahr hatte eine UVP von 1.099 Euro.

Empfehlungen für Dich

Fabian Menzel

Fabian ist erst seit kurzer Zeit bei TechnikNews. Er interessiert sich vor allem für Smartphones und schreibt darüber gerne Artikel. In seiner Freizeit fotografiert er mit seinem Huawei P40 Pro+ und hört gerne Musik.

Fabian hat bereits 23 Artikel geschrieben und 4 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Snap | Huawei P40 Pro Plus
Mail: fabian.menzel@techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

avatar