Folgen:

Huawei Mate X: Verkaufsstart im Juni 2019

Bild: TechnikNews/Screenshot
(Beitragsbild: © 2019 TechnikNews/Screenshot)

Während des MWC 2019 stellte Huawei das Huawei Mate X vor, das erste faltbare Smartphone des Herstellers. Endlich ist bekannt, wann der Verkaufsstart sein wird.

Auf der offiziellen Seite für das Mate X wird angeführt, dass der Verkauf im kommenden Juni starten wird. Mit diesem Smartphone brachte Huawei nicht nur das erste eigene Foldable ins Sortiment, sondern auch das erste eigene 5G-Gerät. Zudem soll es der direkte Konkurrent zum Galaxy Fold sein.

Teurer als das Galaxy Fold

Auch wenn Huawei noch keine endgültigen Preise nannte, ist schon klar, dass das faltbare Smartphone zirka 2.300 Euro kosten wird. Damit ist es um 300 Euro teurer als der Konkurrent von den Koreanern. Schaut man die Wahl der internen Komponenten an, liegen beide Geräte wieder auf einer Augenhöhe. Im Mate X werkelt der Huawei-eigene Kirin 980 mit acht Gigabyte Arbeitsspeicher und 512 Gigabyte internem Speicher. Das Display ist im geöffneten Zustand acht Zoll groß und löst mit 2480×220 Pixeln auf. Wir berichten wieder, wenn Preise zum Huawei Mate X ans Licht kommen.

Quelle: Gizmochina

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit knapp drei Jahren TechnikNews. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 787 Artikel geschrieben und 91 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

avatar