>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

iCloud: Passwort-Extension für Chrome auf Windows soll kommen

iCloud
Bild: 9to5Mac
(Beitragsbild: © 2019 9to5Mac)

iCloud für Windows gibt es nun schon eine ganze Zeit lang. Nun konnte es auch bald eine Passwort-Extension für Chrome auf Windows geben.

Nutzer von Apple-Geräten wissen bestimmt, dass man in der iCloud auch Passwörter speichern kann. Diese füllt das System dann automatisch in Passwort-Felder ein. Das Ganze funktioniert also wie ein Passwort-Manager. Ein Punkt für Passwörter erscheint seit kurzem nun auch in der Windows-App von iCloud. Der Link führt zu einer „iCloud Passwords“-Seite im Chrome Web Store für Browser-Erweiterungen, die noch nicht aktiv ist.

Das lässt vermuten, dass Apple bald eine Chrome-Erweiterung für Passwörter veröffentlichen könnte. Das ist praktisch für alle Cross-Platform-User, da sie so ihre Kennwörter auch auf Windows dabeihaben. Was jetzt noch fehlt, ist iCloud für Android – vielleicht kommt das ja noch in der Zukunft. Sobald die Erweiterung verfügbar ist, findet ihr sie hier.

9to5Google

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 909 Artikel geschrieben und 101 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments