Folgen:

Samsung Galaxy Fold: Probleme behoben – faltbares Smartphone kommt im September

Samsung Galaxy Fold
Bild: TechnikNews/Screenshot
(Beitragsbild: © 2019 Samsung)

Samsung wagt einen erneuten Startversuch für das anfangs gescheiterte Galaxy Fold. Das faltbare Smartphone soll nun im September auf den Markt kommen. Dieses mal aber direkt für alle Nutzer und hoffentlich ohne weitere Probleme.

Zum Glück hat Samsung im April einigen YouTubern und Bloggern das Galaxy Fold testen lassen, bevor man offiziell auf den Markt ging. Manche Testgeräte waren aber bereits nach wenigen Stunden oder Tagen kaputt – anschließend hatte man den Release erstmal auf unbekannte Zeit verschoben. Nun ist seit dem Fail einige Zeit vergangen. Samsung hat sich nun Zeit genommen und möchte im September nun frisch mit dem Galaxy Fold durchstarten. Eigentlich wäre bereits ein Marktstart im Juli denkbar gewesen.

Samsung Galaxy Fold: Mehr Sicherheit gegen Schäden

Als Schutz vor weiteren kaputten Geräten hat man nun für mehr Sicherheit gesorgt. So sollen die Scharniere nun mit weiteren Schutzklappen ausgestattet worden sein. Ursprünglich sprachen die Profis von iFixit von einem „fundamentalen Problem des Scharniers“. Auch die Schutzfolie, welche das ganze Display schützt, soll nun dicker und besser erkennbar sein. Bei den Tests im April war es nicht selten, dass diese Folie abgezogen wurde – entsprechende Hinweise waren wohl zu ungenügend. Die Folie darf definitiv nicht abgezogen werden, sie gehört zum Display.

Für jeden wird das „Foldable“ sicherlich nichts sein. Das faltbare Smartphone soll für einen Preis von 2.000 Euro erhältlich sein. Ein gewisser Luxus, wenn man bedenkt, dass dies die erste Generation der faltbaren Smartphones ist. Samsung muss aber dennoch gut aufpassen: auch das faltbare Huawei Mate X steht bereits in den Startlöchern.

Auf der Samsung-Homepage ist das Smartphone bereits als Vorbestellerprodukt gelistet.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David hat TechnikNews im Februar 2015 gestartet. Er ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale bzw. alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Würde sich als Technik-Geek bezeichnen. Ist sonst in der Freizeit oftmals mit Fotografie beschäftigt. Eindrücke davon teilt er gerne auf seinem Instagram-Account.

David hat bereits 594 Artikel geschrieben und 270 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | YouTube | Dell XPS 15 7590 | Google Pixel 3
Mail: david.wurm|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über