Folgen:

Samsung Galaxy S21 und S21+ offiziell vorgestellt

Samsung Galaxy S21 Render
Bild: Samsung
(Beitragsbild: © 2021 Samsung)

Am heutigen Samsung Unpacked hat Samsung gleich drei neue Galaxy Smartphones aus dem Hut gezaubert. Dieser Artikel dreht sich um die günstigeren zwei Galaxy S21 Modelle – dem S21 und S21+.

Was eingefleischten Fans bereits aufgefallen ist: Auf diesem Event gab es kein faltbares Smartphone. Das Galaxy Z Flip wurde letztes Jahr mit der S20 Reihe angekündigt, ein Nachfolger kommt erst im März oder April.

Das S21/+ wird wie alle S21 Modelle mit Android One UI 3.1 basierend auf Android 11 aus der Box erscheinen und den Exynos 2100 verbaut haben, in Amerika wird auf Qualcomms neuesten Snapdragon 888 gesetzt.

Zum Display: Dieses ist bei beiden günstigeren S21 Versionen dasselbe, nur die Größe ist anders. Das S21 hat ein 6,2 großes Display und die Plus Variante 6,7 Zoll. Beide haben eine maximale Auflösung von Full-HD+ mit 120Hz OLED und das Display-Glas ist das neueste Corning Gorilla Glas 7 vom Note 20 Ultra. Das Galaxy S21, wird aber eine Rückseite aus Plastik haben, das Plus-Modell aus dem erwähnten Gorilla Glas 7.

Samsung Galaxy S21 und S21+: Speicher, Kameras und Verfügbarkeit

An Speichervarianten kommen sowohl das S21 als auch das S21+ mit 8 GB RAM. Dies mit 128 GB oder 256 GB schnellen UFS 3.1 Speicher. Genauso wie dieselben Kamera-Sensoren. Die drei neuen Kameras auf der Rückseite sind dieses Mal am Rande des Gerätes abgerundet und gehen damit in den Rahmen über. Als Hauptkamera wird ein 64 MP starkes Teleobjektiv benutzt, mit OIS. Die Hauptkamera wird kombiniert mit einer 12 MP Ultra-Weitwinkel Kamera und einem 12 MP Weitwinkelobjektiv. Dieses wird 3x optischen Zoom bieten. Die Frontkamera ist wieder im Display als Punch-Hole verbaut worden und löst mit 10 Megapixeln auf.

An Sensoren ist viel verbaut worden, neben den Standort-Sensoren ist bei ein Fingerabdruck-Sensor unter dem Display verbaut worden. Dieser ist dieses Jahr deutlich schneller sein als zuvor, als im Galaxy S20 Plus etwa. Das S21+ erhält noch zusätzlich einen UWB-Sensor, um auch mit den neuen Galaxy Smart Tags zu kommunizieren.

Als Akku kommt beim Standard-Modell ein 4.000 mAh Akku zum Einsatz, der Akku des Plus-Modells ist mit 4.800 mAh um einiges Größer. Beide sind IP-68 wasserfest und das S21+ Modell hat noch einen micro-SD-Karten-Slot, das Standard-Modell aber nicht mehr.

Das S21 wird ab 849 Euro erhältlich sein – Vorbesteller bekommen die Galaxy Buds Live zusammen mit einem Galaxy Smart Tag im (UVP) Wert von ca. 200 Euro dazu. Das S21 wird es zum Start am 29. Januar in den Farben Weiß, Rosa, Violett geben, im Samsung Online Store gibt es noch eine graue Version. Das Plus Modell kostet mindestens 1049 Euro und wird in Silber, Schwarz, Violett erhältlich sein, im Online-Store gibt es noch Gold und Rot.

Empfehlungen für Dich

Nils Ahrensmeier

Nils ist sehr interessiert in Mobile-Geräte wie Smartphones, Wearables und "TWS"-Kopfhörer. Er schreibt hier ganz neu auf TechnikNews - vor allem News und Testberichte. In seiner Freizeit spielt er Schlagzeug oder geht seinem Hobby, der Leichtathletik, nach.

Nils hat bereits 83 Artikel geschrieben und 7 Kommentare verfasst.

| Twitter | YouTube | Paypal-Kaffeespende | Dell XPS 15 2in1 | Samsung Galaxy S10
Mail: nils.ahrensmeier|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments