Folgen:

Samsung Galaxy Z Flip offiziell vorgestellt

Das Samsung Galaxy Fold war wohl die Überraschung auf dem Galaxy Unpacked im letzten Februar. Samsung hatte bereits auf der letzten SDC einen kleinen Teaser für das Z Flip gezeigt, während der Oscars haben sie sogar einen ganzen Trailer für das Foldable gezeigt. Nun wurde das Clamshell-Foldable auf dem Unpacked 2020 gelauncht.

Design

Wie schon das Motorola Razr wird das Galaxy Z Flip sich wie ein „Klappspiegel“ auf und zuklappen lassen. Damit wird das 6,7 Zoll Display, welches (anders als beim Galaxy Fold) aus „Ultra Thin Glass“ besteht. Dieses soll deutlich robuster gegenüber dem Plastik vom Fold sein. Das Design soll vor allem für Selfies, Videotelefonie und „Vlogging“ sehr interessant sein.

Spezifikationen

Das innere des Galaxy Z Flips unterscheidet sich ein bisschen von den Galaxy S20 Geräten.  Hier die größten Unterschiede:

  • Das Galaxy Z Flip hat auch in Europa den Snapdragon Prozessor (855+). Dies ist nicht der neueste, dies liegt wahrscheinlich an der Entwicklungszeit. Die S20 Geräte haben aber in den USA etc. den neuen 865.
  • Das Galaxy Z Flip kommt zwar mit 8 GB RAM, dafür aber mit 256 GB Speicher.
  • Das Galaxy Z Flip kommt mit zwei eigenen Farben. „Spiegel Schwarz und Spiegel Violett“.
  • Das Galaxy Z Flip hat nur zwei Hauptkameras, 12 MP Weitwinkel und 12 MP Ultraweitwinkel.
Technische Daten zum Samsung Galaxy Z Flip
BetriebssystemAndroid 10 mit Samsung One UI 2
CPUQualcomm Snapdragon 855+ 7 nm
DisplayFull HD+ (2636 x 1080 Pixel), Dynamic AMOLED 6,7 Zoll mit Always On, Infinity-O
ext. Bildschirm 1,06 Zoll (300 x 116 Pixel), Super AMOLED Always On, Gorilla Glass 6
Speicher8 GB RAM, 256 GB UFS3.0, direkt unterstützte Cloud-Ports Samsung Cloud, Google Drive, MS Onedrive (kein Micro-SD)
Hauptkamera12 MP Dual Pixel, Blendenweite f/1.8, Öffnungswinkel 78° + 12 MP Ultraweitwinkel f/2.2, 123°, Blitz, HDR 10+, Schnellstart, opt. Bildstabilisierung
Frontkamera10 MP Dual Pixel, f/2.4, 80°, Autofokus, Sprachkontrolle
VideoUHD 4K 60 fps (Hauptkamera), UHD 4K 30 fps (Front), HDR10+
VideowiedergabeUnterstützte Formate: MP4, M4V, 3GP, 3G2, WMV, AVI, MKV, WBEM
SensorenBeschleunigungssensor, Barometer, Kompass, Helligkeitssensor, Näherungserkennung, Fingerabdrucksensor, Gyroskop
Akku3300 mAh, Schnellladen 15 Watt, Qi-Laden 9 Watt
VerbindungenBluetooth 5.0, USB Typ C, NFC, WiFi 6 (2,4 + 5 GHz), WiFi direkt, Mirrorlink, Smart View
Mobilfunk2G (GPRS/EDGE): GSM850, GSM900, DCS1800, PCS1900
3G (HSDPA+): B1(2100), B2(1900), B4(AWS), B5(850), B8(900)
4G (LTE): B1(2100), B2(1900), B3(1800), B4(AWS), B5(850), B7(2600), B8(900), B12, B13, B14, B17(700), B18, B19, B20(800), B25, B26, B28(700), B29, B30, B34, B38, B39, B40, B41, B46, B66, B71
SicherheitGesichtserkennung, Fingerabdruck (seitl.), Knox 3.4.1, sicherer Ordner
MusikAKG Stereo-Lautsprecher, Dolby Atmos, eingebettete Spotify-Anwendung, unterstützte Formate: MP3, M4A, 3GA, AAC, OGG, OGA, WAV, WMA, AMR, AWB, FLAC, MID, MIDI, XMF, MXMF, IMY, RTTTL, RTX, OTA, DFF, DSF, DSF, APE
SatellitenGPS, GLONASS, Beidou, Galileo
FarbenSchwarz, Violett
Maße
(H x B x T)
Zugeklappt: 87,4 x 73,6 x 15,4 – 17,3 Millimeter
Aufgeklappt: 167,9 x 73,6 x 6,9 – 7,2 Millimeter
Gewicht183 Gramm
VerfügbarkeitVoraussichtlich ab 14. Februar 2020
PreisAb rund 1500 Euro

Preise:

Das Galaxy Z Flip kostet um die 1500 €

Empfehlungen für Dich

Nils Ahrensmeier

Nils ist sehr interessiert in Mobile-Geräte wie Smartphones, Wearables und "TWS"-Kopfhörer. Er schreibt hier ganz neu auf TechnikNews - vor allem News und Testberichte. In seiner Freizeit spielt er Schlagzeug oder geht seinem Hobby, der Leichtathletik, nach.

Nils hat bereits 41 Artikel geschrieben und 6 Kommentare verfasst.

| Twitter | YouTube | Paypal-Kaffeespende | Dell XPS 15 2in1 | Samsung Galaxy S10
Mail: nils.ahrensmeier|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über