>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

Spotify: Neue Partnerschaft mit Samsung angekündigt

Bild: Samsung
(Beitragsbild: © 2018 Samsung)

Beim Unpacked-Event von Samsung hatte Spotify-CEO Daniel Ek einen Gastauftritt. Dort hat er eine neue Partnerschaft mit Samsung angekündigt. Was das für die Zukunft nun heißt.

Verbindung mit Spotify direkt beim Einrichten

Der Streamingdienst wird bald auf so ziemlich jedem Samsung-Gerät standardmäßig verfügbar sein. Dadurch wird der Dienst zukünftig auch Teil des Einrichtungsprozesses eines neuen Gerätes. Dort besteht dann in Zukunft die Möglichkeit, den Spotify-Account gleich mit dem von Samsung zu verbinden. Dadurch soll man sich etwas Zeit bei der Einrichtung sparen.

Spotify sogar am Kühlschrank

Die Partnerschaft mit Spotify beinhaltet nicht nur eine tiefere Integration des Services bei Smartphones von Samsung. Auch mit Tablets, Smartwatches und Family Hub-Geräten soll der Streaming-Dienst nun besser kommunizieren können.

So soll es zum Beispiel möglich sein, das Ausgabegerät für die Wiedergabe direkt über den Sperrbildschirm zu ändern, was man normalerweise über die App machen müsste. Außerdem sprach Daniel Ek, dass man reibungslos die Wiedergabe auf einem anderen Gerät von Samsung fortsetzen kann. Ein Beispiel: Unterwegs hört man auf dem Smartphone Galaxy Note 9 Musik mit Spotify, daheim öffnet sich der Service direkt am Smart-TV und setzt die Wiedergabe dort fort.

Diese Produkte werden in Zukunft unterstützt

Für Nutzer eines Smart-TVs von Samsung wird es in Zukunft möglich sein, Musik über die SmartThings-App von Samsung abzuspielen. Außerdem soll Spotify bald mit Bixby zusammenspielen. Dadurch kann man dann unter anderem über den vorgestellten Galaxy Home-Speaker Musik direkt über Spotify mit seiner Stimme abspielen.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 909 Artikel geschrieben und 101 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments