>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

Sony Xperia 5 II im Test: Unboxing und erster Eindruck

Sony Xperia 5 II Unboxing Header
Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2021 TechnikNews)

Sony stellte im September des letzten Jahres eine etwas kleinere Variante des Xperia 1 II, das Sony Xperia 5 II, offiziell vor. Es ist nicht nur kompakter, sondern mit aktuell etwa 800 Euro auch deutlich günstiger.

Des Weiteren unterstützt das Display eine 120 Hertz Bildwiederholrate, die dem größeren Bruder leider fehlt. In diesem Artikel packe ich das Xperia 5 II erstmal aus und berichte über meine ersten Eindrücke nach wenigen Tagen in Gebrauch.

Sony Xperia 5 II: Unboxing

Das Sony Xperia 5 II befindet sich in einer typischen, weißen Verpackung, die auf der Vorderseite mit dem Logo des Herstellers und dem Produktnamen beschmückt ist. Im Lieferumfang findet Ihr neben dem Smartphone an sich, auch noch das übliche Papierzeug, ein 18 Watt Netzteil und das dazugehörige USB-C-Kabel. Eine SIM-Nadel wird hier nicht benötigt, da bei Sony der SIM-Karten-Slot ganz einfach mit den Fingern aus dem Gehäuse gezogen werden kann. Außerdem waren bei meinem Gerät keine Kopfhörer mit an Board und auch eine Hülle war nicht im Lieferumfang. Das könnte aber auch daran liegen, dass es sich bei meinem Testgerät um ein Presseexemplar handelt, die oftmals nicht mit dem originalen Lieferumfang daherkommen.

Sony Xperia 5 II im Ersteindruck

Mein Ersteindruck fällt ziemlich positiv aus. Endlich mal ein kompaktes Oberklasse-Smartphone, welches Hardware-technisch top ausgestattet ist. Das Smartphone liegt unglaublich gut in der Hand und kann aufgrund den Abmessungen von 158 x 68 x 8 mm noch relativ gut mit einer Hand bedient werden. Es ist zwar ziemlich lang, dafür aber nicht so breit.

Auch das Display und die Performance machen bislang einen sehr guten Eindruck. Der Qualcomm Snapdragon 865 sorgt zusammen mit der flüssigen Bildwiederholrate von 120Hz für eine sehr gute und flüssige Performance. Für einen schönen, ausgewogenen Klang sorgen die Stereo-Lautsprecher auf der Vorderseite und der 4.000 mAh starke Akku sorgt vom ersten Eindruck her für gute Laufzeiten. Das muss ich mir in den nächsten Tagen aber noch etwas genauer anschauen.

Was mir bislang nicht ganz so gut gefällt, ist die Kameraapp, die meiner Meinung nach etwas intuitiver sein könnte und das Umschalten zwischen den drei Kameras dauert etwas zu lange. Des Weiteren vermisse ich Wireless-Charging, vor allem wenn man den aktuellen Preis von 800 Euro miteinbezieht. Ich werde das Sony Xperia 5 II in den nächsten Tagen noch etwas genauer unter die Lupe nehmen, es mit anderen Smartphones vergleichen und dann folgt auch schon sehr bald mein ausführlicher Testbericht hier auf TechnikNews.

Sony Xperia 5 II kaufen

Empfehlungen für Dich

Fabian Menzel

Fabian ist schon seit Mitte September 2020 ein Teil von TechnikNews und versorgt die Seite regelmäßig mit diversen News, aber auch mit einigen Testberichten zu Smartphones. Ihm macht es unglaublich viel Spaß und er ist extrem dankbar, so ein tolles Team an seiner Seite zu haben. In seiner Freizeit hört er gerne Musik und fotografiert gelegentlich mit seinem Huawei P40 Pro+.

Fabian hat bereits 127 Artikel geschrieben und 9 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Snap | Huawei P40 Pro Plus
Mail: fabian.menzel@techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments