Folgen:

TechnikNews Weekly #002: Erfahrungsberichte zum Galaxy S9 (Plus), WWDC 2018 und mehr

Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2018 TechnikNews)

TechnikNews Weekly ist ein neues Format von uns, in dem alle interessanten News aus der Technikwelt der vergangenen Woche zusammengefasst werden. In der zweiten Ausgabe: brandneue Infos zum Samsung Galaxy S9 (Plus), ein möglicher Termin für den WWDC 2018 und mehr.

Heute Abend: Galaxy S9 Unpacked-Event live

Wohl die wichtigste News diese Woche: das Galaxy S9 und S9+. Heute Abend ist es nun soweit und Samsung präsentiert um 18 Uhr das neue Flaggschiff. Hier kann man das Event live mitverfolgen.

Erfahrungsberichte zum Galaxy S9 (Plus)

Obwohl die neuen Flaggschiffe von Samsung erst vorgestellt werden, konnten zwei Nutzer von Reddit schon mit den neuen Geräten herumspielen. Ein Nutzer konnte dabei die Videofunktion der Hauptkamera testen. Laut ihm sind Aufnahmen bis zu einer Auflösung von 4K bei 60FPS möglich. Setzt man die Auflösung runter, so wird die Bilderwiederholungsrate höher.

Der zweite Nutzer konnte die 3D – Emojis ausprobieren. In seinem Beitrag auf Reddit meint er, dass diese kaum mit den Animojis von Apple vergleichbar sind. Sie sollen sich eher zwischen Snapchats Bitmojis und Apples Animojis eingliedern.

Möglicher Termin für den WWDC 2018

Letztes Jahr war es so, dass der WWDC 2017 (wir hatten berichtet) von Apple am ersten Wochenende im Juni im Convention Center in San Jose stattfand. Das könnte heuer wieder der Fall sein. Vermutet wird das, weil aus dem einsehbaren Belegungsplan des Centers hervorgeht, welches im Juni das Center immer bis auf die erste Woche ausgebucht ist. Neben diesem Detail wird außerdem noch spekuliert, dass heuer auf dem Event einiges an neuer Hardware vorgestellt werden könnte, wie zum Beispiel das iPhone SE 2.

Galaxy S9 (Plus) komplett geleakt

Diese Woche wurde außerdem das Galaxy S9 (Plus) dank einer zu früh online gegangenen Produktseite komplett geleakt. Dank dieser Seite ist nun bekannt, dass das Design der beiden Geräte größtenteils gleichbleibt. Lediglich der untere Displayrand soll dünner geworden sein. Die Displays selbst sollen auch die gleichen sein. Neben dem soll der Mono Speaker aus den alten Geräten gegen Stereo Speaker eingetauscht worden sein.

Bei den Kameras ist es nun so, dass das Galaxy S9 eine einfache Kamera bekommen hat, während dem Galaxy S9 Plus eine Dualkamera spendiert wurde. Die Sensoren lösen mit 12MP auf und können je nach Lichtverhältnissen zwischen f/1.5 und f/2.4 wechseln. Das Galaxy S9 wurde außerdem nur mit 4GB RAM ausgestattet, das Galaxy S9 Plus mit 6GB RAM. Der interne Speicher ist in beiden Geräten 64GB groß. Die Akkus sind mit 3000mAh im kleinen Gerät und 3500mAh im großen Gerät ziemlich durchschnittlich ausgefallen. Bei der Software hat man sich für Android 8.0 mit der hauseigenen Experience UX 9.0 entschieden.

Samsung Uhsupp

Neben den neuen Flaggschiffen könnte Samsung auch einen neuen Messenger beim MWC vorstellen, Samsung Uhsupp. Dieser soll ein direkter Konkurrent zu WhatsApp und Co. sein. Mit dem Dienst soll man, wie auch mit anderen Messengern, Nachrichten verschicken und emfangen können. Das Teilen seines Standortes in Echtzeit soll auch möglich sein. Aktuell ist noch unklar, ob der Service auch ein eigenständiges Feature bekommen wird.

Erneuter Rollout von Android 8.0 für das Galaxy S8 (Plus)

Letzte Woche haben wir berichtet, dass Samsung trotz einer langen Beta Phase Probleme beim Rollout von Android Oreo für das Galaxy S8 (Plus) hatte. Auf Geräten, die das Update schon bekommen haben, fanden Neustarts in einer Dauerschleife statt, was die Smartphones unbenutzbar machte. Nun verteilt man eine überarbeitete Version des neuen OS. Dieses sollen alle Geräte bekommen, auch die, die von dem Problem nicht betroffen sind.

Huawei P20 mit KI und Triple-Kamera geteasert

Mit einem am Freitag erschienenen Video-Clip hat der Hersteller nochmals mit einem deutlichen Hinweis das kommende P20 bestätigt. Dieses soll wie das Mate 10 Pro auch mit einem verbauten Chip mit künstlicher Intelligenz auf den Markt kommen. Zudem lässt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit darauf schließen, dass wir ein Smartphone mit 3 Linsen sehen werden. Die Vorstellung ist für Ende März auf einem Event in Paris angesetzt. Weitere Details im Artikel.

OnePlus 5 und 5T: HD-Streaming wird nachgereicht

Nachdem vor einigen Wochen bekannt wurde, dass beide Flagschiffe von OnePlus kein HD-Streaming auf Amazon und Netflix unterstützen, gibt es nun ein offizielles Statement. Das HD-Streaming und der dazugehörige „Widevine Level 1 DRM“-Standard wird wohl nun nachgereicht. Allerdings muss das Gerät dafür bei OnePlus direkt eingeschickt werden.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist eines der neueren Mitglieder hier auf TechnikNews. Technik hat ihn schon immer durch sein Leben begleitet, dies möchte er nun auch schriftlich gerne bei TechnikNews festhalten. Aktuell schreibt er Artikel zu diversen Neuigkeiten in der Technikwelt, Apptests und den TechnikNews Weekly, welcher seine Idee war. Hin und wieder erscheinen von ihm auch Testberichte und Kolumnen.

David Haydl hat bereits 103 Artikel geschrieben und 32 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | Lenovo Moto G4 Plus

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über