Folgen:

TechnikNews Weekly #007: Neue Huawei Smartphones, ein neues iPad und mehr

Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2018 TechnikNews)

Diese Woche war einiges los: Das Huawei – Event in Paris, Apple stellte ein neues iPad vor und der Messenger Telegram hatte einen Ausfall. Das und mehr haben wir in dieser Ausgabe des TechnikNews Weekly zusammengefasst.

Huawei Event in Paris

Am 27. März wurde in Paris die neue P20 – Reihe von Huawei vorgestellt. Diese umfasst auch heuer wieder drei Geräte, das P20 lite, das normale P20 und das P20 Pro. Das Display des normalen P20 ist 5,8 Zoll groß, löst in FHD+ auf und beherbergt, wie auch die anderen Smartphones der neuen Generation, eine Notch. Als Prozessor kommt der Kirin 970 mit dem hauseigenen KI Chip zum Einsatz, welcher von 4GB RAM unterstützt wird.

Auf dem P20 und dem P20 Pro laufen Android 8.1 mit EMUI 8.1. Beim günstigen P20 lite muss man leider noch mit Android 8.0 und EMUI 8.0 auskommen. Der Speicher des P20 ist bis zu 128GB groß, der Akku fasst 3400mAh. Die Dualkamera löst mit jeweils 20MP und 12MP auf, während man Selfies mit 24MP knipsen kann. Videos können in 4K aufgenommen werden. Das Huawei P20 soll ab Anfang April um 649 Euro erhältlich sein.

Das Huawei P20 und P20 Pro kommen in zahlreichen Farben daher – auch zu uns. (Bild: TechnikNews/Screenshot)

Beim Huawei P20 Pro sprechen wir von einem 6,1 Zoll großem OLED Display, auch mit einer FHD+ Auflösung. Beim Prozessor entschied man sich auch hier für den Kirin 970, der RAM ist im Vergleich zum P20 6GB groß, der Speicher kann auch beim P20 Pro bis 128GB groß sein. Der Akku ist gleich wie im Huawei Mate 10 Pro 4000mAh groß. Das P20 Pro ist das erste Smartphone mit einer Triple Kamera, bei den Auflösungen sprechen wir hier von einmal 40MP, einmal 20MP und einmal 8MP. Die Frontkamera löst mit 24MP auf. Als Preis ruft Huawei eine UVP von 899 Euro auf, das Smartphone ist ebenfalls ab Anfang April erhältlich.

Huawei P20 Lite

Das Huawei P20 lite ist das günstigste Gerät in der Runde. Gleich wie beim normalen P20 ist das Display 5,8 Zoll groß und löst ebenfalls in FHD+ auf, die Notch ist auch hier wieder vorhanden. In dem Smartphone verrichtet der Mittelklasseprozessor Kirin 659 mit 4GB RAM seinen Dienst. Der Speicher ist maximal 64GB groß, beim Akku sprechen wir von 3000mAh. Die zwei Kameras haben eine Auflösung von 16MP und 12MP, die Selfie Kamera hat 16MP. Wie die anderen beiden Geräte ist das P20 lite ab Anfang April erhältlich und wird 369 Euro kosten.

Neben diesen Smartphones wurde auch das Huawei Mate RS vorgestellt, welches in Zusammenarbeit mit Porsche Design entwickelt wurde. Erwähnenswert ist bei diesem Gerät, dass es einen Fingerabdrucksensor im Display hat und in der besten Konfiguration 1700€ kostet.

Notch bei den neuen Huawei Geräten deaktivieren

Gerade eben habe ich erwähnt, dass die neuen Huawei Geräte eine Notch haben. Doch diese ist nicht jedermanns Sache, wie sich mit dem Release des iPhone X herausstellte. Deshalb kann man ab Android 8.1 mit EMUI 8.1 die Notch „unsichtbar“ machen. Den dazugehörigen Einstellungspunkt „Notch“ findet in den Einstellungen bei dem Unterpunkt „Display“. Jetzt wird der Bereich rechts und links der Aussparung schwarz eingefärbt, lediglich die Statusindikatoren bleiben sichtbar.

Notch für das OnePlus 6 bestätigt

Diese Woche erschien ein interessanter Artikel von The Verge. Als erster Technikblog haben sie ein offizielles Bild von OnePlus erhalten, welches das Oneplus 6 zeigt. Mit einer Notch. Damit bewahrheitet sich ein Gerücht der letzten Wochen. Zudem schrieb The Verge in ihrem Artikel, dass das Vorhandensein eines Klinkensteckers ziemlich wahrscheinlich ist, was durch den Leak von Evan Blass untermauert wird.

Neues iPad vorgestellt

Parallel zum Huawei Event stellte Apple ein neues iPad in einer Highschool in Chicago vor. Das Einsteigermodell iPad 2018. Mit diesem Gerät möchte Apple besonders Schüler und Lehrer ansprechen, da das Gerät mit 349 Euro als Startpreis (für Schulen nur 299€) vergleichsweise günstig ist. Das Display ist 9,7 Zoll groß und unterstützt als erstes Non – Pro iPad den Apple Pencil, den man sich um 99€ extra dazukaufen muss. Im Inneren verrichtet der hauseigene A10 – Fusion seinen Job, zum RAM sind Apple typisch keine Infos bekannt. Der Speicher reicht von 32GB bis 128GB, bei der Kamera entschied man sich für eine Auflösung von 8MP.

Ausfall der Telegram Server

Dieses Mal, am 29. März gegen 11Uhr, hatte Telegram mit Problemen zu kämpfen. Nutzer konnten Nachrichten weder versenden noch empfangen. Davon betroffen war dieses Mal Europa und ein Teil Russlands. Die Ursache war, wie sich im weiteren Verlauf des Tages herausstellte, ein Stromausfall im Rechenzentrum von Telegram. Nach etwa drei Stunden waren alle Probleme wieder behoben.

Snapchat Map Explore mit den letzten Aktivitäten seiner Freunde

Die Snapchat Map gibt es jetzt nun schon seit einiger Zeit. Jetzt wurde dieser ein Update verpasst. Man sieht nun in einem Feed unterhalb der Karte was Freunde in den letzten 24h gemacht haben. Also Dinge wie: „Person XY hat einen Zug von A nach B genommen“. Neben dem werden einem auch Events in der Nähe anzeigt mit den Freunden, die sich dort gerade befinden. Bei uns gibt es das Feature noch nicht offiziell, man braucht dafür die aktuellste Beta von Snapchat und muss als Sprache Englisch einstellen. Wichtig ist auch, dass man die Standortfreigabe aktiviert hat.

Anhang: Das neue Update wird nun offiziell an die ersten Nutzer bei uns in Österreich und Deutschland verteilt.

TechnikNews Weekly: Umfrage

Vor einigen Wochen starteten wir das wöchentliche Format „TechnikNews Weekly”. Nun brauchen wir Eure Meinung – wie gefällt Euch unsere wöchentliche Zusammenfassung der News in der Welt der Technik? Stimmt gerne in unserer Umfrage darunter ab.

Deine Meinung zum TechnikNews Weekly?

  • Gefällt mir sehr, gerne mehr davon (74%, 31 Votes)
  • Gefällt mir, ist aber noch verbesserungswürdig (17%, 7 Votes)
  • Gefällt mir nicht, brauche so eine Zusammenfassung nicht (10%, 4 Votes)
  • Gefällt mir nicht, aufgrund des Stils oder der Art (0%, 0 Votes)

Total Voters: 42

Loading ... Loading …

Weitere Artikel

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit einem Jahr bei TechnikNews. Technik hat ihn schon immer durch sein Leben begleitet, dies möchte er hier gerne schriftlich festhalten. Aktuell schreibt er Artikel zu diversen Neuigkeiten in der Technikwelt, Apptests und den TechnikNews Weekly, welcher seine Idee war. Hin und wieder erscheinen von ihm auch Testberichte und Kolumnen.

David hat bereits 191 Artikel geschrieben und 46 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | Asus Zenbook UX530UX | Lenovo Moto G4 Plus |
Mail: [email protected]

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über